+
Ob die Tote einem Verbrechen zum Opfer fiel, ist noch nicht bekannt.

Grausiger Fund: Leiche auf Golfplatz entdeckt

Großensee - Eine Frauenleiche wurde am Freitagmorgen in Großensee in der Nähe von Lübeck entdeckt. Die Tote wurde auf einem Golfplatz gefunden.

In Großensee im Kreis Stormarn ist am Freitagmorgen eine Leiche entdeckt worden. Laut Lübecker Polizei fand ein Angestellter eines Golfplatzes den leblosen Körper einer Frau.

Laut Bild.de wurde die Leiche etwa 150 Meter vom zweiten Loch entfernt entdeckt. Auf einem Feldweg, knapp 50 Meter außerhalb der Golfplatz-Grenze.

Grausiger Fund auf Golfplatz: An Loch 2 lag eine Frauenleiche

Grausiger Fund auf Golfplatz: An Loch 2 lag eine Frauenleiche

Um 9.20 wurde die örtliche Polizei zum Fundort gerufen. Die Mordkommission der Bezirkskriminalinspektion habe bereits die Ermittlungen aufgenommen. Nach der Tatortuntersuchung solle eine Obduktion in Lübeck erfolgen. Ob die Tote Opfer eines Verbrechens wurde, ist noch unklar.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mindestens 20 Tote bei Frontalunfall in Kamerun
Bei der Frontalkollision zwischen einem überladenen Bus und einem Lastwagen sind im Südwesten des afrikanischen Staates Kamerun mindestens 20 Menschen ums Leben …
Mindestens 20 Tote bei Frontalunfall in Kamerun
Zwei Tote! Feuerwehr-Fest endet im Albtraum
Heftige Unwetter richten vor allem in Süddeutschland schwere Schäden an. Ein Festivalgelände wird verwüstet, ein Landkreis ruft Katastrophenalarm aus. Ein Feuerwehrfest …
Zwei Tote! Feuerwehr-Fest endet im Albtraum
5 Grad! Jetzt wird das Wetter noch mal richtig eklig
Die Sonne lässt sich in den nächsten Tagen in Deutschland wieder etwas häufiger blicken. Doch es gibt auch schlechte Nachrichten.
5 Grad! Jetzt wird das Wetter noch mal richtig eklig
Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Messerstecherei in einem Geschäft an einer belebten Straße. Ein Mensch stirbt. Die Polizei hat zwei Jugendliche festgenommen.
Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion