Frau erst drei Tage nach Unfall entdeckt

São Paulo - Drei Tage lang hat eine 19-jährige Frau nach einem Autounfall in Brasilien schwer verletzt auf Hilfe gewartet. Sie wurde in einem kleinen Fluss geborgen.

Sie war nach Medienberichten von Montag mit ihrem Wagen von der Straße abgekommen und am vorigen Donnerstag in der Nähe des Ortes Populina (Bundesstaat São Paulo) einen rund zehn Meter tiefen Abhang hinab in einen kleinen Fluss gestürzt. Passanten entdeckten ihr Auto am Sonntag zufällig. Bilder vom Unfallort zeigten die Frau, wie sie halb in dem brackigem Wasser lag. Sie erlitt Knochenbrüche, war stark unterkühlt, aber bei Bewusstsein. “Gott hat sich entschieden, meiner Tochter eine zweite Chance zu geben“, sagte die erleichterte Mutter. “Sie ist noch einmal geboren worden,“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Wuppertal (dpa) - Nach einer Messerstecherei mit einem Toten und einem Verletzten in Wuppertal hat die Polizei zwei Jugendliche festgenommen. Die 14 und 16 Jahre alten …
Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Täter getötet: Acht Verletzte bei Messerangriff in Russland
Täter getötet: Acht Verletzte bei Messerangriff in Russland
Festzelt in Österreich eingestürzt - zwei Tote
Die ausgelassene Stimmung beim Auftakt eines Sommerfests der Freiwilligen Feuerwehr in Österreich findet ein jähes Ende: Ein Sturm reißt das Festzelt um. Die Folgen sind …
Festzelt in Österreich eingestürzt - zwei Tote
Frühe Pilzsaison führt zu mehr Vergiftungen
In einigen Regionen Deutschlands lässt der nasse Sommer die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften …
Frühe Pilzsaison führt zu mehr Vergiftungen

Kommentare