Sie feierten zu laut

Betrunkener bedroht Kindergeburtstag mit Maschinenpistole

Freiburg - Bei Kindergeburtstagen kann es bekanntlich schon mal lauter werden. Ein Anwohner fühlte sich so belästigt, dass er die feiernde Gesellschaft mit einer Maschinenpistole bedrohte. 

Der typische Lärm feiernder Kinder bei einem Kindergeburtstag hat einen Mann in Freiburg dermaßen in Rage versetzt, dass er schreiend aus seinem Wohnungsfenster mit einer Maschinenpistole auf die feiernde Gruppe zielte. Außerdem habe der Betrunkene die Waffe dabei drohend durchgeladen, berichtete die baden-württembergische Polizei am Montag.

Die von der verschreckten Feiergesellschaft alarmierte Polizei habe tatsächlich eine unbrauchbar gemachte Maschinenpistole vom Typ Kalaschnikow in der Wohnung des Manns gefunden. Dieser musste zur Ausnüchterung mit auf die Polizeiwache. Außerdem sei ein Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung eingeleitet worden, hieß es.

AFP

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturmtief "Thomas": Mehrere Bahnstrecken gesperrt
Berlin/Düsseldorf (dpa) - Sturmtief "Thomas" hat am Donnerstagabend auch mehrere Bahnstrecken vor allem im Westen Deutschlands lahmgelegt. Probleme gebe es am …
Sturmtief "Thomas": Mehrere Bahnstrecken gesperrt
Zahl der Einbrüche nach Jahren wohl rückläufig 
Berlin - Jahrelang hatte die Zahl der Wohnungseinbrüche in Deutschland zugenommen. Jetzt zeichnet sich ein Rückgang ab. 
Zahl der Einbrüche nach Jahren wohl rückläufig 
Ministerium warnt vor gepanschtem Wodka
Duisburg - Das nordrhein-westfälische Verbraucherschutzministerium hat vor gepanschtem Wodka gewarnt. Das gesundheitsgefährdende Getränk namens „Diamond Vodka“ sei …
Ministerium warnt vor gepanschtem Wodka
19 Verletzte bei Explosionen in Munitionsfabrik
Erst vor anderthalb Jahren waren bei einem Unfall auf dem Gelände der Munitionsfabrik 320 Tonnen Schießpulver explodiert - nun kam es gleich zu einer Serie von …
19 Verletzte bei Explosionen in Munitionsfabrik

Kommentare