+
Schauspielerin Julia Richter, Intendant Berndt Schmidt (r.) und Wertungsrichter Pravin Patel posieren mit der Rekord-Urkunde am 27.04.2014 im Friedrichstadtpalast in Berlin.

30. Geburtstag

Friedrichstadt-Palast feiert mit Pfannkuchen-Rekord

Berlin - Leckeres Jubiläum: Der Friedrichstadt-Palast in Berlin hat seinen 30. Geburtstag mit der längsten je gemessene Reihe an Pfannkuchen gefeiert.

Der Friedrichstadt-Palast in Berlin hat seinen 30. Geburtstag mit einem Weltrekord gefeiert: Die längste je gemessene Reihe an Pfannkuchen wurde am Sonntag im Foyer des Theaters ausgestellt - und gleich darauf gegessen. Ein Vertreter von "Guinness World Records" aus London überzeugte sich davon, dass die 5555 außerhalb der Hauptstadt "Berliner" genannten Krapfen tatsächlich zusammengelegt mehr als die erforderlichen 500 Meter maßen. Dann eröffneten Schauspielerin Julia Richter und Intendant Berndt Schmidt das "Zuckerguss-Buffet". Die 700 Gewinner einer Verlosung durften sich bedienen.

dpa

Die längste Pfannkuchen-Reihe der Welt in Berlin - Bilder

Die längste Pfannkuchen-Reihe der Welt in Berlin - Bilder

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei: 35-Jähriger in Mississippi erschießt acht Menschen
Ein Mann erschießt im US-Bundestaat Mississippi acht Menschen an zwei verschiedenen Orten, darunter zwei Jugendliche und einen Polizisten. Seine Begründung für den Tod …
Polizei: 35-Jähriger in Mississippi erschießt acht Menschen
Mann stirbt in Badesee - Mehrere Kinder gerettet
Polizei und andere Einsatzkräfte in Deutschland blicken auf ein ereignisreiches Badewochenende zurück: Ein Mann trieb regungslos in einem See, drei Kinder konnten noch …
Mann stirbt in Badesee - Mehrere Kinder gerettet
Polizei: 35-Jähriger in Mississippi erschießt acht Menschen
Drei Frauen und ein 36-jähriger Polizist sind in einem Haus in Bogue Chitto aufgefunden worden, die Leichen von zwei Jugendlichen und sowie einem Mann und einer Frau in …
Polizei: 35-Jähriger in Mississippi erschießt acht Menschen
Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand
Sie wollten nur helfen und zahlten am Ende mit ihrem Leben. Zwei Männer wurden bei dem Versuch, zwei muslimische Frauen zu schützen, in einem Zug in Portland erstochen. …
Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Kommentare