+

Schwein flüchtet vor Polizei

Frischling spaziert durch Kaufhaus

Ludwigshafen - Frischling auf Shoppingtour? Ein junges Wildschwein ist in einem Ludwigshafener Kaufhaus herumspaziert und hat sich auch ins Schaufenster gewagt.

Polizisten fingen das Tier am Dienstagabend ein. „Wir wissen bislang nicht, woher das kleine Schweinchen kam“, sagte eine Polizeisprecherin am Mittwoch. Der Frischling hatte sich im Schaufenster verirrt, viele Menschen hatten das Tier beobachtet. „Allerdings scheint es doch noch etwas scheu zu sein“, meinte die Sprecherin. Das Schwein habe die Flucht ergriffen, Polizisten fingen es aber ein. „Wir haben das Tier dann gestreichelt und beruhigt.“ Danach habe sich die Feuerwehr um den Frischling gekümmert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tote bei Karambolage auf A81
Die Polizei spricht von einem "riesengroßen Trümmerfeld": Mindestens zehn Autos rasen auf der Autobahn ineinander. Vier Menschen sterben.
Tote bei Karambolage auf A81
Horror-Unfall auf A81 bei Heilbronn: Vier Tote, vier schwerstverletzt - was wir wissen
Auf der A81 zwischen Würzburg und Heilbronn ist es zu einem schrecklichen Unfall gekommen. Die Polizei Heilbronn meldet vier Tote und spricht von einem „Trümmerfeld“. …
Horror-Unfall auf A81 bei Heilbronn: Vier Tote, vier schwerstverletzt - was wir wissen
20-Tonnen-Fels donnert gegen Haus in Tirol
Sölden (dpa) - In Tirol ist ein rund 20 Tonnen schwerer Felsbrocken ins Rollen gekommen und gegen ein Haus gekracht. Der Fels hatte sich am Nachmittag an einem Hang etwa …
20-Tonnen-Fels donnert gegen Haus in Tirol
20-Tonnen-Fels kracht 200 Meter tief auf Sölden
In Tirol ist ein rund 20 Tonnen schwerer Felsbrocken am Samstag ins Rollen gekommen und gegen ein Haus gekracht. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt.
20-Tonnen-Fels kracht 200 Meter tief auf Sölden

Kommentare