Frisör baut Mist: 4000 Euro Schmerzensgeld

Bremen - Eine Kundin war nach einem Frisörbesuch in Bremen alles andere als begeistert. Sie klagte vor Gericht - und gewann. Jetzt kassiert die Frau ein sattes Schmerzensgeld. 

Für eine Haarglättung mit schmerzhaften Folgen muss ein Bremer Friseur einer Kundin 4000 Euro Schmerzensgeld zahlen. Das entschied das Hanseatische Oberlandesgericht. Bei der Behandlung im Oktober 2009 wurde die Kopfhaut der Frau so stark verätzt, dass sie ihre Haare komplett abschneiden und etwa ein halbes Jahr eine Perücke tragen musste.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Der Friseur hatte unter anderem die zur Glättung verwendete Lauge nicht sorgfältig ausgespült, wie das Gericht am Donnerstag mitteilte. Deshalb forderte die Frau Schmerzensgeld in Höhe von 5000 Euro. Das Landgericht sprach ihr in erster Instanz im Oktober 1500 Euro zu, dagegen legte die Klägerin Berufung ein und hatte beim OLG dann mehr Erfolg. (Az. 3 U 69/10)

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Nach der Veröffentlichung von Bildern hat die Polizei einen mutmaßlichen Vergewaltiger gefasst: Der 34 Jahre soll sich an zwei jungen Männern vergangen haben.
Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff
Piraten haben vor der Küste Nigerias ein Schiff aus Hamburg angegriffen. Als die Besatzungsmitglieder das Schiff verlassen wollten, wurden sechs von ihnen verschleppt.
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff
Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
Bei einem tragischen Unfall wurde in Rio de Janeiro eine spanische Touristin erschossen. Sie hatte mit einem Jeep eine Straßensperre der Polizei durchbrochen.
Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
Waldspitzmäuse schrumpfen im Winter stark - auch ihre Köpfe
Waldspitzmäuse sind possierliche Winzlinge von gerade einmal zehn Gramm. Im Winter werden sie noch leichter - selbst ihr Kopf schrumpft. Das Motto: Energie sparen.
Waldspitzmäuse schrumpfen im Winter stark - auch ihre Köpfe

Kommentare