"Frogger"-Spieler auf Highway angefahren

Clemson - Videospiele lassen sich nicht so einfach ins echte Leben übertragen - diese Erfahrung machte ein junger Mann im US-Staat South Carolina, als er das Ausweichspiel "Frogger" imitierte.

Er wollte den Videospiel-Klassiker “Frogger“ nachstellen, in dem die Spieler virtuelle Frösche über eine Straße und einen Fluss führen müssen. Dazu rannte er auf eine vierspurige Autobahn und wurde prompt von einem Geländewagen angefahren.

Er wurde verletzt ins Krankenhaus in Anderson eingeliefert, sein Zustand wurde am Montagabend als stabil beschrieben. Die Polizei erklärte, kurz zuvor habe der Mann seinen Plan noch mit Freunden diskutiert.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viele Tote in verschüttetem Hotel in Italien
Tragödie in Italien: Eine durch die Erdbebenserie ausgelöste Lawine verschüttet ein Hotel mit etwa 20 Menschen. Nach Angaben der Retter gibt es viele Tote.
Viele Tote in verschüttetem Hotel in Italien
Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Amatrice - Bei einem Lawinenabgang auf ein Hotel im italienischen Erdbebengebiet sind nach Medienberichten zahlreiche Menschen ums Leben gekommen
Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Fast drei Viertel halten Raserei für großes Problem
Köln (dpa) - Raserei im Straßenverkehr halten fast drei Viertel der Bundesbürger für ein großes Problem. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des …
Fast drei Viertel halten Raserei für großes Problem
Urteil gegen Stiefvater nach Tod von Hamburger Baby Lara Mia
Bei ihrem Tod wog sie nur halb so viel wie in ihrem Alter normal - der Tod der kleinen Lara Mia hatte in Hamburg 2009 für Entsetzen gesorgt. Acht Jahre später steht der …
Urteil gegen Stiefvater nach Tod von Hamburger Baby Lara Mia

Kommentare