Kalte Wetter-Aussichten

Brrrrr: So frostig geht es nächste Woche weiter

Offenbach - Der Winter hat Deutschland fest im Griff - auch nächste Woche wird es frostig. „Der Winter bleibt uns aller Voraussicht nach noch längere Zeit erhalten.“

Das teilte Meteorologe Marcus Beyer vom Deutschen Wetterdienst (DWD) am Samstag mit. Die Prognose für die kommenden Tage lässt sich so zusammenfassen: Der Schnee zieht ab, der Frost bleibt. Nach teils kräftigen Schneefällen und Unwetterwarnungen am Wochenende erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) eine Beruhigung der Lage. Das Tief „Gong“ ziehe im Laufe des Montags ab, so dass bis zum nächsten Wochenende nur noch wenig Schnee falle, teilte der DWD am Sonntag in Offenbach mit.

Es bleibe aber bei Minusgraden, nur entlang des Rheins und in einigen Flusstälern gebe es keinen Dauerfrost. Wo der Himmel klar bleibe, könnten die Temperaturen nachts unter minus 15 Grad fallen, erläuterte der DWD. Der Winter zeige sich zudem von seiner trüben Seite. Winterspaziergänge im Sonnenschein seien eher selten möglich.

Für die Nacht zum Montag hatte der DWD noch einmal auch heftigere Schneefälle vorhergesagt. Dabei sollten sich die Niederschläge nach Norden ausbreiten. Auch warnten die Meteorologen weiter vor glatten Straßen. Sinkende Temperaturen auch in höheren Lagen sollten aber die Gefahr von Blitzeis mindern, weil dann gleich Schnee und nicht Regen auf den gefrorenen Boden falle.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rettungswagen baut Unfall und kippt um - Hochschwangere Frau an Bord wird verletzt
In Hamburg wurden bei einer Kollision eines Rettungswagens mit einem Auto mehrere Personen verletzt, darunter eine hochschwangeren Patientin. 
Rettungswagen baut Unfall und kippt um - Hochschwangere Frau an Bord wird verletzt
Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Die Polizei Frankfurt stoppt einen Ford Mustang: Ein Tuning-Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig.
Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Frauen schreien in Panik, Gäste verlassen ihre Tische: Im bekannten MTZ-Eiscafé "Tiziano" ist es zu einer wüsten Schlägerei gekommen. Dabei waren auch Waffen im Einsatz.
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos
In Frankfurt verhaftet die Polizei einen nackten Mann auf der Straße - doch was sich die 15 Minuten vor der Verhaftung in Bockenheim abspielte, ist wirklich unglaublich. 
Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.