+
Der Fuchs hatte sich zwischen den Zaunlatten verfangen.

In Lattenzaun verfangen

Frecher Fuchs steckt in der Klemme

Ispringen - Beim Klettern durch einen Zaun hat sich ein Fuchs im badischen Ispringen so unglücklich verfangen, dass die Polizei ihn befreien musste.

Das Tier hing mit dem Hinterlauf zwischen den Latten fest und versuchte, sich durch das Holz zu nagen - jedoch ohne Erfolg. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, fanden Anwohner den in Not geratenen Fuchs am Mittwochmorgen und riefen die Beamten. Diese entfernte kurzerhand eine Latte der Absperrung - der unverletzte Fuchs konnte weiterlaufen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hessens Justiz will Drogen-Bitcoins schnell zu Geld machen
Eine Kombination aus Fahndungserfolg und Bitcoin-Hype könnte der hessischen Staatskasse ein hübsches Sümmchen einbringen. Weil die bei Drogenhändlern gefundenen Bitcoins …
Hessens Justiz will Drogen-Bitcoins schnell zu Geld machen
Reizgas-Attacke in Drogeriemarkt: 14 Kunden verletzt
In einem Drogeriemarkt in Kassel sind 14 Kunden durch einen Angriff mit Reizgas verletzt worden. Die Polizei sucht nach dem unbekannten Täter.
Reizgas-Attacke in Drogeriemarkt: 14 Kunden verletzt
Mehrere Messerangriffe in Berlin - zwei Schwerverletzte
In Berlin ist es zu Beginn des Wochenendes zu mehreren Messerattacken gekommen. Dabei wurden mindestens zwei Menschen schwer verletzt.
Mehrere Messerangriffe in Berlin - zwei Schwerverletzte
Ältester Mensch Europas mit 116 Jahren in Spanien gestorben
Sie wurde 1901 in Südspanien geboren und ist nun mit 116 Jahren gestorben. Ana Vela Rubio war der wohl älteste Mensch Europas.
Ältester Mensch Europas mit 116 Jahren in Spanien gestorben

Kommentare