Fuchsfamilie quartiert sich bei Polizei ein

Tartu - Eine Fuchsfamilie hat sich der Polizei in Estland einquartiert. Inzwischen durchstreunen sie das Verwaltungsgebäude auf der Suche nach Essen.

Tierische Untermieter bei der estnischen Polizei: Eine Fuchsfamilie hat sich in einem Verwaltungsgebäude der Behörden in Tartu einquartiert. Die Beamten hatten in der vergangenen Woche eine Füchsin beobachtet, als sie auf der Suche nach Nahrung das Gelände durchstreifte. Später wagten sich auch drei Fuchswelpen aus dem Gebäude, wie die Agentur BNS am Montag berichtete. In Estland erobern Füchse vermehrt Städte als neuen Lebensraum.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet offenbar mehreren …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Stuttgart - Ein Paar hat sich in einer Stuttgarter Disco einschließen lassen, um dort ein Schäferstündchen zu verleben. Doch dann werden die Eindringlinge gefilmt und …
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen
Melbourne - Die Amokfahrt eines jungen Mannes hat das fünfte Todesopfer gefordert. Ein Baby erlag seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer soll psychische Probleme haben.
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen
16 Tote bei Busunglück in Italien
Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Bus-Experten sprechen von tragischen Umständen: Die …
16 Tote bei Busunglück in Italien

Kommentare