1. Startseite
  2. Welt

72 Jahre ohne Führerschein unterwegs: Mini-Fahrer fliegt bei Polizeikontrolle auf

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sebastian Oppenheimer

Kommentare

Dass sich Menschen ohne Führerschein hinters Steuer setzen, passiert immer wieder. Aber 72 Jahre ohne „Lappen“ zu fahren, klingt rekordverdächtig.

Bulwell (England) – Bei Fahrzeugkontrollen erleben Polizisten immer wieder allerlei Kuriositäten. Kürzlich trat in den USA ein Autofahrer nach der Aufforderung zu stoppen einfach aufs Gas, woraufhin sich eine wilde Verfolgungsjagd entspann – seine Begründung für die Flucht vor der Polizei: Er wollte noch seinen Hamburger aufessen. In Hagen präsentierte ein Autofahrer dreist einen Scherzartikel-Führerschein und in Bergheim fuhr ein Fahrschüler gleich selbst mit dem Auto zur Führerscheinprüfung. Nun bekamen Polizisten in Bulwell (England) bei der Kontrolle des Fahrers eines Mini etwas zu hören, was sie kaum glauben konnten, wie 24auto.de berichtet.

Ein blauer Mini Zweitürer
In diesem blauen Mini stoppte die Polizei in England einen Mann, der angeblich 72 Jahre ohne Führerschein gefahren ist. © Facebook (Bulwell, Rise Park and Highbury Vale Police)

72 Jahre ohne Führerschein unterwegs: Mini-Fahrer fliegt in Polizeikontrolle auf

Der 1938 geborene Lenker des blauen Mini One behauptete gegenüber den Polizisten, dass er noch nie in seinem Leben einen Führerschein besessen habe – und auch schon immer ohne Versicherung gefahren sei. Der Hammer: Wie der Mann erklärte, fahre er Auto, seit er zwölf Jahre (!) alt sei. Das wäre dann im Jahr 1950 gewesen, was wiederum bedeutet, dass der Mann seit 72 Jahren (!) ohne „Lappen“ unterwegs ist. (Münchner 85 Mal in einem Monat geblitzt – das Bußgeld ist gewaltig)

Falls der Mini-Lenker in diesem Jahr noch nicht Geburtstag hatte, ist er nun 83 Jahre alt. Gegenüber den Beamten sagte der Mann, dass er in der ganzen Zeit nie einen Unfall gebaut habe und niemanden verletzt habe. Und er habe auch niemandem finanziellen Schaden zugefügt, weil er ohne Versicherung gefahren sei. (Polizei beschlagnahmt motorisierte Kühlbox – und erhitzt damit die Gemüter)

72 Jahre ohne Führerschein unterwegs: Polizei nutzt den Vorfall als Warnung

Die „Bulwell, Rise Park and Highbury Vale Police“ hat ihren Facebook-Post zu dem kuriosen Vorfall jedenfalls mit ein paar lustigen Hashtags versehen: #hatseinglueckherausgefordert #schnellrechnen #dubisterwischtworden. Die Polizei nutzt den Vorfall auch, um zu warnen: „Wegen der erhöhten Anzahl an ANPR-Kameras [automatische Nummernschilderkennung, Anm. d. Red] werden auch Sie auf Ihren Fahrten bald auf eine Kamera treffen, also stellen Sie sicher, dass Ihre Papiere in Ordnung sind.... weil es Sie einholen wird... eines Tages...“ *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare