Konsum von psychoaktiven Drogen

Giftige Kräutermischung: Fünf Kinder im Krankenhaus

Braunschweig - Nach dem Konsum einer sogenannten Kräutermischung sind in Niedersachsen fünf Kinder im Alter von 13 und 14 Jahren mit gesundheitlichen Problemen ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Wie die Polizei in Braunschweig am Montag mitteilte, entdeckte ein Zeuge die hilflosen Minderjährigen am frühen Samstagabend in einem Pavillon. Fünf Rettungswagen und ein Notarzt waren demnach im Einsatz, um die Kinder zu versorgen und in die Klinik zu bringen.

Den Angaben zufolge hatten sich mehrere der Minderjährigen bereits übergeben. Drei konnten demnach das Krankenhaus bald wieder verlassen, ein 14-Jähriger wurde allerdings auf die Intensivstation verlegt. Die Polizei untersucht die Herkunft der Substanzen.

Experten warnen seit langem vor den Gefahren psychoaktiver Drogen aus der Gruppe der sogenannten Legal Highs. Diese werden meist als Kräutermischungen, Badesalze oder Lufterfrischer im Internet angeboten und sind relativ leicht erhältlich.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Indische Medizinstudentin ist Miss World 2017
Manushi Chhillar ist Miss Word 2017. Die Medizinstudentin aus Indien beschert ihrem Heimatland damit eine Rekordmarke.
Indische Medizinstudentin ist Miss World 2017
Ärzte fordern Kohlenmonoxid-Melder in Shisha-Bars
Düsseldorf (dpa) - Nach Ansicht von Ärzten im Rheinland sollten Kohlenmonoxid-Melder zur Pflicht in Shisha-Bars werden.
Ärzte fordern Kohlenmonoxid-Melder in Shisha-Bars
Widerstand gegen Coca-Cola-Truck-Tour
London (dpa) - Dem US-amerikanischen Getränkehersteller Coca-Cola bläst in diesem Jahr scharfer Wind wegen seiner vorweihnachtlichen Truck-Tour in Großbritannien …
Widerstand gegen Coca-Cola-Truck-Tour
Lotto am Samstag vom 18.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 18.11.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen. Vier Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag vom 18.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen

Kommentare