Der Wau-Effekt

Fünf-Sterne-Luxuscenter für Vierbeiner

Belo Horizonte - Vom funkelnden Swarovski-Halsband bis zu Harley-Davidson-Klamotten für "Hund' und Katz" - im neuen acht Etagen hohen De-Luxe-Center in Belo Horizonte in Brasilien gibt es fast alles für Vierbeiner.

Den Geburtstag des Vierbeiners - “Auch Vögel und Fische sind willkommen!“ - können Herrchen und Frauchen mit Buffet feiern, bei dem es für den Jubilar auch alkoholfreies und hundegerechtes Bier gibt.

Luxus für den Hund

Wau, wau! Luxus für den Hund

Nach einem Bericht der brasilianischen Wirtschaftszeitung “Valor Econômico“ (Mittwoch) wartet das “Animalle Mundo Pet“, das diese Woche eröffnet wird, auch mit einem Schönheitssalon, Fitnesscenter und einem Hotel (40 Euro pro Tag) mit Spiegeln in Herzform für die Haustiere auf. “Für viele ist ein Hund wie ein Kind, auf das man gut Acht geben muss“, sagen die Geschwister Fabiano und Daniela Loures, die das Zentrum betreiben. Sie hoffen, dass sich die Liebe zum Tier bezahlt macht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

14-jährige Cäciele wird vermisst - Ist sie mit ihrem Betreuer (24) durchgebrannt?
Wo ist die 14-jährige Cäciele nur abgeblieben? Die Polizei Rostock sucht nach ihr - sie wurde zuletzt in einer Wohngruppe in Grevesmühlen gesehen. Gleichzeitig wurde …
14-jährige Cäciele wird vermisst - Ist sie mit ihrem Betreuer (24) durchgebrannt?
Mini-Dumbo: Tiefsee-Oktopus beim Schlüpfen gefilmt
Bonn (dpa) - Die beiden großen Flossen von Dumbo-Oktopussen wirken wie die riesigen Ohren von Disneys gleichnamigem Elefanten. Forscher haben beobachtet, wie so ein Tier …
Mini-Dumbo: Tiefsee-Oktopus beim Schlüpfen gefilmt
Zahl der MRSA-Infizierten in Deutschland rückläufig
Krankheitserreger, gegen die Antibiotika nicht mehr helfen, bereiten Medizinern seit Jahren großes Kopfzerbrechen. Auch bei einer Tagung von Mikrobiologen in Bochum war …
Zahl der MRSA-Infizierten in Deutschland rückläufig
Brandserie in Hochhaus: Junger Verdächtiger festgenommen
Ein Brandstifter legt Feuer in einem Berliner Plattenbau - gleich mehrfach. Nun fasst die Polizei einen Verdächtigen. Die Bewohner hoffen jetzt auf ein Ende der Brände.
Brandserie in Hochhaus: Junger Verdächtiger festgenommen

Kommentare