Der Wau-Effekt

Fünf-Sterne-Luxuscenter für Vierbeiner

Belo Horizonte - Vom funkelnden Swarovski-Halsband bis zu Harley-Davidson-Klamotten für "Hund' und Katz" - im neuen acht Etagen hohen De-Luxe-Center in Belo Horizonte in Brasilien gibt es fast alles für Vierbeiner.

Den Geburtstag des Vierbeiners - “Auch Vögel und Fische sind willkommen!“ - können Herrchen und Frauchen mit Buffet feiern, bei dem es für den Jubilar auch alkoholfreies und hundegerechtes Bier gibt.

Luxus für den Hund

Wau, wau! Luxus für den Hund

Nach einem Bericht der brasilianischen Wirtschaftszeitung “Valor Econômico“ (Mittwoch) wartet das “Animalle Mundo Pet“, das diese Woche eröffnet wird, auch mit einem Schönheitssalon, Fitnesscenter und einem Hotel (40 Euro pro Tag) mit Spiegeln in Herzform für die Haustiere auf. “Für viele ist ein Hund wie ein Kind, auf das man gut Acht geben muss“, sagen die Geschwister Fabiano und Daniela Loures, die das Zentrum betreiben. Sie hoffen, dass sich die Liebe zum Tier bezahlt macht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

16-jährige Zirkusartistin stürzt vor Augen der Zuschauer in die Tiefe
Schockmoment während der Vorstellung: Eine 16-jährige Zirkusartistin ist im thüringischen Pößneck in die Tiefe gestürzt.
16-jährige Zirkusartistin stürzt vor Augen der Zuschauer in die Tiefe
Dreifache Mutter erstochen - zehn Jahre alter Sohn ruft Polizei
Im nordrhein-westfälischen Bad Oeynhausen ist eine Frau getötet worden. Ihr kleiner Sohn hatte die Polizei alarmiert.
Dreifache Mutter erstochen - zehn Jahre alter Sohn ruft Polizei
Wie kleine Kegelrobben jagen lernen
Die Kindheit der Kegelrobben ist kurz. Nach drei Wochen Stillzeit müssen sie sich ihr Futter selbst erbeuten. Wie sie das lernen, haben britische Forscher verfolgt.
Wie kleine Kegelrobben jagen lernen
19 Tote bei Hausbrand in Peking - „Verdächtige“ festgenommen
Das Haus bot Wanderarbeitern günstige Unterkünfte. Drei Stunden wütete dort ein Feuer. Über die Ursache wird noch gerätselt. Was hat es mit den „Verdächtigen“ auf sich, …
19 Tote bei Hausbrand in Peking - „Verdächtige“ festgenommen

Kommentare