+
Die Straßen von Tokio wurden am Samstag von einem schweren Schneesturm gebeutelt.

1000 Verletzte

Schneechaos in Japan fordert Todesopfer

Tokio - Ein heftiger Schneesturm in Japan hat nach Medienberichten sieben Menschenleben gefordert. Tausend Menschen hätten sich zudem bei Unfällen im Schneechaos verletzt.

Ein heftiger Schneesturm in Japan hat laut Medienberichten sieben Menschen das Leben gekostet. Landesweit wurden bei Unfällen im Zusammenhang mit dem Wetter rund 1000 Menschen verletzt, wie der Rundfunksender NHK am Sonntag berichtete. Allein in Tokio fielen bis zum Morgen 27 Zentimeter Schnee, so viel wie seit 45 Jahren nicht mehr, teilte die Wetterbehörde des Landes mit. Nach wie vor kam es zu starken Verkehrsbehinderungen im Osten und Nordosten des Landes.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Explosion bei Munitionssammler löst Großeinsatz aus
Ein Mann kauft scharfe Weltkriegsmunition auf Flohmärkten und sammelt sie. Auf seinem Grundstück bewahrt er die Sprengkörper in einer Kiste auf. Dann kam die Hitze.
Explosion bei Munitionssammler löst Großeinsatz aus
Entscheidung im Prozess zum Mord an Hatun Sürücü erwartet
Hatun Sürücü wurde vor mehr als zwölf Jahren von ihrem jüngeren Bruder in Berlin erschossen. In Istanbul wird nun ein Urteil gegen die beiden älteren Brüder erwartet. …
Entscheidung im Prozess zum Mord an Hatun Sürücü erwartet
Gecko ruft gegen simulierten Straßenlärm an
Seewiesen (dpa) - Geckos können ihre Rufe an die Geräusche ihrer Umgebung anpassen. Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Ornithologie im oberbayerischen Seewiesen …
Gecko ruft gegen simulierten Straßenlärm an
Gewitter folgen der Sommerhitze - Frau durch Blitzschlag getötet
Erst kam die Hitze, dann das Unwetter: Gewitter haben in Teilen Deutschlands die schwül-warme Luft verdrängt. Größere Schäden blieben zunächst aus. Die Nacht forderte …
Gewitter folgen der Sommerhitze - Frau durch Blitzschlag getötet

Kommentare