Fünf Tote in Südafrika

Auf Wilderer-Jagd: Hubschrauber abgestürzt

Johannesburg - Im Einsatz gegen Nashorn-Wilderer im Krüger-Nationalpark ist ein südafrikanischer Militärhubschrauber abgestürzt. Fünf Soldaten an Bord kamen ums Leben, wie das Militär mitteilte.

 Der Helikopter habe sich am Samstagabend auf einem regulären Überwachungsflug über dem Nationalpark befunden. Nun werde ermittelt, was zum Absturz führte.

Südafrika müht sich, die ums sich greifende Wilderei von Nashörnern einzudämmen. Die Hörner werden nach Asien verkauft. Als Pulver gemahlen sollen sie angeblich heilende Wirkung haben, was allerdings medizinisch nicht erwiesen ist.

ap

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Behindern von Einsatzwagen könnte stärker geahndet werden
Berlin (dpa) - Das Behindern von Rettungskräften und Polizeiwagen könnte für Autofahrer noch umfassender geahndet werden als bisher vorgesehen. Der Bundesrat stimmt am …
Behindern von Einsatzwagen könnte stärker geahndet werden
62-Jähriger trinkt auf Weingut aus Weinflasche - und stirbt
Ein schreckliches Unglück schockiert die Bewohner in Eichstetten (Baden-Württemberg).
62-Jähriger trinkt auf Weingut aus Weinflasche - und stirbt
Hurrikan "Maria" trifft Dominica schwer
Nach Hurrikan "Irma" wütet nun "Maria" in der Karibik. Auf der Insel Dominica trifft der Sturm auf Land. Sein nordwestlicher Kurs könnte das US-Außengebiet Puerto Rico …
Hurrikan "Maria" trifft Dominica schwer
17-Jährige geht feiern, lässt ihr Baby eine Woche lang allein - es verhungert
Jetzt muss sie ins Gefängnis: Eine 17-jährige Mutter hat ihr Baby eine Woche lang allein gelassen - es starb. Ihre Begründung für die grausame Tat ist kaum zu glauben.
17-Jährige geht feiern, lässt ihr Baby eine Woche lang allein - es verhungert

Kommentare