Fünfjähriger schießt Tante in den Kopf

Wien - Ein fünfjähriges Kind hat in Österreich seiner Tante mit einem Kleinkaliber-Gewehr versehentlich in den Kopf geschossen.

Die Frau wurde bei dem Unfall am Montagnachmittag in Oberpullendorf im Burgenland lebensgefährlich verletzt, wie ein Polizeisprecher am Dienstag sagte. Der Junge hat nach Polizeiangaben mit seiner Familie den Schwiegervater besucht. Dort nahm er unbemerkt das Gewehr aus einem begehbaren Schrank und spielte damit. Als die Tante nach dem Kleinen sehen wollte, löste sich ein Schuss.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Hurrikan „Maria“: Puerto Rico kommt nicht zur Ruhe 
Das Wetter gönnt den Menschen in Puerto Rico keine Atempause: Nach den Verheerungen durch Hurrikan „Maria“ verschärfen nun Regen und Überschwemmungen die Not.
Nach Hurrikan „Maria“: Puerto Rico kommt nicht zur Ruhe 
Spielabbruch: Prügel-Skandal in der Bezirksliga 
Das Spiel der SG Bad Wimpfen gegen die zweite Mannschaft der Neckarsulmer Sport-Union muss nach der Halbzeit abgebrochen werden.
Spielabbruch: Prügel-Skandal in der Bezirksliga 
11-Jährige gefesselt am Wartberg gefunden: Ermittler untersuchen Spuren
Das Mädchen wurde von Spaziergängern gefunden. Es sagt, es erinnere sich nicht daran, wie es dort hinkam. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren. 
11-Jährige gefesselt am Wartberg gefunden: Ermittler untersuchen Spuren
Deutsches Paar klaute tonnenweise Patronenhülsen - Strafe steht fest
Die norwegische Polizei hatte in einem Wohnmobil eines älteren deutschen Paares 2,6 Tonnen leere Patronenhülsen gefunden. Nun wurde die gerechte Strafe verhängt. 
Deutsches Paar klaute tonnenweise Patronenhülsen - Strafe steht fest

Kommentare