+
Die Brandursache muss noch ermittelt werden.

Feuer brach in Kinderzimmer aus

Fünfjähriger stirbt bei Brand in Wohnhaus

Alt Bennebek - Ein fünfjähriger Junge ist beim Brand eines Wohnhauses in Alt Bennebek (Schleswig-Holstein) ums Leben gekommen.

Einsatzkräfte fanden das leblose Kind am Sonntag, wie die Polizei Flensburg mitteilte. Zuvor hatten Rettungskräfte mit Spürhunden vergeblich nach dem Kleinen gesucht. Die Mutter und die Großmutter des Jungen sowie ein weiteres Kind konnten gerettet werden, hieß es bei der Feuerwehr.

Der Brand war den Angaben zufolge am Samstagabend im Kinderzimmer ausgebrochen, die Flammen breiteten sich rasch aus. Das Haus brannte bis auf die Grundmauern ab. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eurojackpot am 20.07.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 20.07.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen der europäischen Lotterie vom Freitag. 23 Millionen Euro lagen im Jackpot.
Eurojackpot am 20.07.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Mann liegt hilflos im Bett - dann rettet ihm sein Wecker das Leben
Die Wiesbadener Feuerwehr wird wegen einem brummendem Wecker zum Einsatz gerufen - vor Ort können sie deswegen einem Mann (60) das Leben retten. 
Mann liegt hilflos im Bett - dann rettet ihm sein Wecker das Leben
Menschen mit Behinderung: Nur jedes neunte Hotel geeignet
Berlin (dpa) - Nur rund jedes neunte Hotel in Deutschland ist für Gäste im Rollstuhl, für Blinde oder für Gehörlose geeignet.
Menschen mit Behinderung: Nur jedes neunte Hotel geeignet
Autobahnpolizisten trauen ihren Augen nicht: Pferd sitzt im Kofferraum
Eine ganz besondere Fracht an Bord fand die Autobahnpolizei in Münster. Sie stoppten einen Opel SUV, in dessen Kofferraum ein Pferd stand.
Autobahnpolizisten trauen ihren Augen nicht: Pferd sitzt im Kofferraum

Kommentare