Junge (5) überlebt Sturz aus 18 Metern

Herne - Ein fünfjähriger Junge hat am Mittwoch in Herne einen Sturz aus 18 Meter Höhe mit lebensgefährlichen Verletzungen überlebt.

Das Kind fiel aus einem Fenster in der sechsten Etage eines Mehrfamilienhauses auf eine vom Regen durchweichte Rasenfläche. Wäre das Kleinkind auf die unmittelbar angrenzende Betoneinfassung des Eingangsbereichs gefallen, hätte der kleine Junge vermutlich keine Chance gehabt, sagte Polizeisprecher Volker Schütte in Bochum. Nach dem Sturz war der Fünfjährige noch ansprechbar, bevor er in eine Klinik gebracht wurde.

Zu dem Unglück war es gekommen, nachdem der Junge zusammen mit seinem kleinen Bruder unbemerkt von der Mutter auf einen Küchentisch geklettert war. Die beiden Kleinkinder hatten daraufhin Küchenutensilien aus dem Fenster geworfen. Dabei verlor der Fünfjährige das Gleichgewicht und stürzte aus dem Fenster. Die ahnungslose Mutter wurde von dem kleinen Bruder alarmiert.

Bereits am Montag war ein 21 Monate alter Junge aus etwa acht Meter Höhe in Witten auf einen Gehweg gestürzt. Das Kind schwebt nach Angaben der Polizei vom Mittwoch weiter in Lebensgefahr.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermisste Frau (41): Leiche in Plastikfolie verpackt gefunden
Eine Frau wird vermisst. Die Polizei verdächtigt den Ehemann, seine Frau getötet zu haben. Jetzt wird die Leiche der Vermissten gefunden - in Plastik verschnürt im …
Vermisste Frau (41): Leiche in Plastikfolie verpackt gefunden
12-jähriger Schüler stirbt beim Schwimmunterricht
Ein zwölf Jahre alter Junge ist am Dienstag beim Schwimmunterricht tödlich verunglückt. Zwei Mitschülerinnen fanden ihn leblos am Beckenrand.
12-jähriger Schüler stirbt beim Schwimmunterricht
Schulbus kracht in Hauswand - Mehrere Kinder schwer verletzt
Ein voll besetzter Schulbus kommt östlich von Heidelberg von der Straße ab und fährt in eine Hauswand. Viele Kinder werden bei dem Unfall verletzt. Die Polizei lobt die …
Schulbus kracht in Hauswand - Mehrere Kinder schwer verletzt
Papst Franziskus bittet um Verzeihung wegen Kinderschändung
Der angerichtete Schaden sei nicht wieder gutzumachen, sagt der Papst zu den Sexualverbrechen eines chilenischen Priesters. Bei einer Messe ruft er zu einem aktiveren …
Papst Franziskus bittet um Verzeihung wegen Kinderschändung

Kommentare