+
Das havarierte Atomkraftwerk im japanischen Fukushima

Angeblich keine "Notfallsituation"

Dampfwolken über Fukushima-Reaktor

Tokio - Aus einem Reaktor des von Erdbeben und Tsunami schwer beschädigten Atomkraftwerks Fukushima sind am Donnerstag Dampfwolken aufgestiegen. Angeblich handelt es sich nicht um eine "Notfallsituation".

Über einem der havarierten Atomreaktoren im japanischen Fukushima ist am Donnerstag aus bislang unbekannter Ursache Dampf aufgestiegen. Der Dampf sei auf Höhe des fünften Stocks des Reaktorgebäudes 3 gesichtet worden, sagte ein Sprecher der Betreiberfirma Tepco der Nachrichtenagentur AFP. Die Temperatur im Reaktor sei nicht angestiegen, auch sei an Messstationen keine erhöhte Radioaktivität festgestellt worden, versicherte er. "Wir glauben nicht, dass sich eine Notfallsituation entwickelt."

Im fünften Stock des Gebäudes befindet sich ein Wasserbecken, in dem Bauteile aus dem Reaktor gelagert werden. Kurz nach der Havarie im Frühjahr 2011 hatte eine Wasserstoffexplosion das Dach des Gebäudes abgesprengt.

In der Atomanlage Fukushima gab es zuletzt immer wieder Zwischenfälle. Mehrmals trat radioaktives Wasser aus, eine Ratte verursachte einen Stromausfall.

Neue Bilder vom AKW Fukushima

Neue Bilder vom AKW Fukushima

Im März 2011 waren mehr als 18.000 Menschen ums Leben gekommen, als ein schweres Erdbeben und ein anschließender Tsunami die Gegend um die Atomanlage verwüsteten. Die Naturkatastrophe führte in einigen Reaktoren der Anlage zur Kernschmelze, der folgenschwersten Atomkatastrophe seit dem Unglück im ukrainischen Tschernobyl 1986.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BMW-Fahrer zwingt Rettungswagen im Einsatz zur Notbremsung
Was ein Blaulicht und Martinshorn bedeuten, weiß eigentlich jedes Kind. Ein Autofahrer in Rheinland-Pfalz hat das Signal von einem Rettungswagen jedoch eiskalt ignoriert …
BMW-Fahrer zwingt Rettungswagen im Einsatz zur Notbremsung
Lauter Knall und Funken am Hauptbahnhof - was ist hier passiert?
Erst knallte es gewaltig und dann flogen Funken durch die Luft! Ein spektakuläres Foto der Bundespolizei zeigt einen dramatischen Vorfall am Hamburger Hauptbahnhof. Doch …
Lauter Knall und Funken am Hauptbahnhof - was ist hier passiert?
Französischer Polizist erschießt drei Menschen und sich selbst
Ein Polizist in Frankreich hat nach einem Trennungsstreit drei Menschen getötet, seine Freundin schwer verletzt und sich anschließend selbst erschossen.
Französischer Polizist erschießt drei Menschen und sich selbst
Christbäume auf dem Weihnachtsmarkt können gefährlich sein, sagen Forscher
Wie verhält sich ein Weihnachtsbaum im Sturm? Forscher haben ein Exemplar im Windkanal getestet und kommen zu beunruhigenden Ergebnissen.
Christbäume auf dem Weihnachtsmarkt können gefährlich sein, sagen Forscher

Kommentare