Fukushima: Unabhängige Expertenuntersuchung

Tokio - Der Atomunfall in Fukushima wird von einem unabhängigen Expertengremium überprüft. Dem Betreiberkonzern Tepco und Ministerpräsident Naoto Kan werden Missmanagement vorgeworfen.

Drei Monate nach dem Erdbeben und dem Jahrhundert-Tsunami lässt Japan die Ursachen für den Atomunfall in Fukushima von einem unabhängigen Expertengremium untersuchen. Dabei sollen auch die Maßnahmen des Betreiberkonzerns Tepco und die Reaktion der Regierung unter die Lupe genommen werden.

Er sei bereit, sich den Fragen des Gremiums zu stellen, sagte Ministerpräsident Naoto Kan am Dienstag beim ersten Zusammentreffen des überwiegend von Wissenschaftlern besetzten Gremiums. Kan wird von der Opposition, aber auch von Gegnern im eigenen Lager Missmanagement vorgeworfen.

Gespenstische Bilder: So sieht es im Horror-AKW aus

Gespenstische Bilder: So sieht es im Horror-AKW aus

Unterdessen will die Regierung das Wasser an Badestränden auf radioaktive Strahlung untersuchen lassen. Lokale Verwaltungen in den Katastrophengebieten hatten bereits zuvor mit eigenen Wasseranalysen begonnen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann befriedigt sich im Zug vor 16-Jähriger selbst - als sie aussteigt, nimmt der Horror seinen Lauf
Horror im hessischen Gelnhausen! Ein Mann befriedigt sich im Zug vor Jugendlicher (16) - als sie aussteigt, beginnt das Grauen. 
Mann befriedigt sich im Zug vor 16-Jähriger selbst - als sie aussteigt, nimmt der Horror seinen Lauf
Schock-Fund im Kindergarten! Plötzlich raschelt es im Baum - was dort hängt, ist unfassbar
Großer Schock am Dienstag in einem Kindergarten! Plötzlich raschelt es im Baum - was dort hängt, kann erst niemand glauben.
Schock-Fund im Kindergarten! Plötzlich raschelt es im Baum - was dort hängt, ist unfassbar
Wetter in Deutschland: Hitze-Düse dreht nochmal voll auf - doch dann kommen die nächsten Unwetter
Wie wird das Wetter in Deutschland in den kommenden Tagen? Am Donnerstag kehrt die Hitze nochmal mit voller Wucht zurück.
Wetter in Deutschland: Hitze-Düse dreht nochmal voll auf - doch dann kommen die nächsten Unwetter
Hitze-Sommer gibt noch mal ein kurzes Gastspiel
Offenbach (dpa) - Wer Sonnenbrille und -schutz in den vergangenen Tagen weggelegt hat, sollte sie von Donnerstag an wieder bereit halten: Nach Angaben des Deutschen …
Hitze-Sommer gibt noch mal ein kurzes Gastspiel

Kommentare