+
Die Schatten von Bäumen zeichnen sich im Schnee ab. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

"Gabriela" bringt Sonne zu Weiberfastnacht an den Rhein

Offenbach (dpa) - Dank Hoch "Gabriela" wird Weiberfastnacht in den Karnevalshochburgen am Rhein mild und vielleicht sogar sonnig. Es drohen weder Frost noch Schnee oder Regen, und die Temperaturen liegen deutlich im Plus.

Dort, wo die Sonne längere Zeit scheine, seien sogar zehn Grad möglich, sagte Meteorologe Adrian Leyser vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach. Am Wochenende und zum Höhepunkt des Straßenkarnevals am Rosenmontag seien eher Regenwolken zu erwarten.

In vielen Teilen Deutschlands drohe aber in den nächsten Tagen eine "Nebellotterie", denn hoher Luftdruck im Winter bedeute nicht immer Sonnenschein, sagte Leyser. Vor allem in den Flusstälern im Süden könne sich zäher Nebel bei wenigen Plusgraden halten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dramatischer Insektenschwund in Deutschland
Kiloweise sammelten Forscher in den vergangenen 27 Jahren Insekten aus aufgestellten Fallen. Die Auswertung der Sammeldaten bestätigt: Die Insektenzahl schwindet …
Dramatischer Insektenschwund in Deutschland
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. 1 Million Euro liegt heute im Jackpot.
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Internet-Shop verkauft geschmackloses Anne-Frank-Kostüm
Ein Internethändler hat ein Anne-Frank-Kostüm zum Verkauf angeboten. Die Empörung ist groß, das Kostüm wurde von der Seite genommen. Dem Anbieter tue es leid. 
Internet-Shop verkauft geschmackloses Anne-Frank-Kostüm
Riesen-Razzia gegen Hells Angels: Rocker-Anwalt kritisiert Einsatz
Am Mittwochmorgen gibt es mehrere Razzien der Polizei in NRW: Ziel: Die Hells Angels.
Riesen-Razzia gegen Hells Angels: Rocker-Anwalt kritisiert Einsatz

Kommentare