Das musste prompt geräumt werden

Gärtner findet Granate und bringt sie ins Rathaus

Paris - Beim Rasenmähen ist ein städtischer Grünpfleger in Hanvec in der Bretagne auf eine Granate gestoßen und hat sie ins Rathaus gebracht.

Nach dem Fund am Freitag musste das Rathausgebäude geräumt werden, wie am Samstag aus der Präfektur und der Gendarmerie in Nachbarstadt Landerneau verlautete. Die Rasenmäherklinge habe die 20 bis 30 Zentimeter große Granate gestreift. Vizepräfekt Bernard Guérin sprach von einem "großen Risiko" für den Gärtner und andere. Jeder, der einen Blindgänger finde, solle die Finger davon lassen und die Polizei verständigen.

Hanvec liegt rund 30 Kilometer von Brest entfernt. In der Region setzten die Alliierten im Sommer 1944 rund 30.000 Tonnen Sprengmittel gegen die deutschen Besatzer ein, von denen rund zehn Prozent nicht explodierten.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sexy Model spielt mit Baby-Löwen - und bereut es sofort
Eine schöne Frau spielt mit einem Baby-Löwen und muss schnell feststellen, dass das vielleicht keine gute Idee war. 
Sexy Model spielt mit Baby-Löwen - und bereut es sofort
Lotto am Samstag 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen.
Lotto am Samstag 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Eltern geschockt: Modekette verkauft Badeanzug mit barbusiger Arielle
Eine Modekette produzierte Badeanzüge für Kinder mit der beliebten Meerjungfrau Arielle als Motiv. Doch auf den Kinderklamotten waren die blanken Brüste von Arielle zu …
Eltern geschockt: Modekette verkauft Badeanzug mit barbusiger Arielle
Monster-Schnecke gefilmt: Sind diese Aufnahmen echt?
Gerade läuft es vielen Menschen kalt den Rücken herunter: Im Netz sorgt ein Video einer riesigen Schnecke für Gänsehaut und Angstzustände. 
Monster-Schnecke gefilmt: Sind diese Aufnahmen echt?

Kommentare