+
Kate Middleton

Gardesoldat soll Kate als "Schlampe" beschimpft haben

London - Nicht die feine englische Art: Ein Gardesoldat soll laut eines Medienberichts Kate Middleton als "versnobte Schlampe“ bezeichnet haben.

Ein eingeschnappter Soldat der königlichen Palastgarde muss voraussichtlich seine Bärenfellmütze nehmen, weil er Kate Middleton sinngemäß als “versnobte Schlampe“ (“posh bitch“) und “hochnäsige Kuh“ bezeichnet haben soll. Der 18-Jährige hatte dem britischen Sonntags-Klatschblatt “The People“ zufolge auf seiner “Facebook“-Seite verbreitet, Kate Middleton sei gemeinsam mit Prinz William im Wagen an ihm vorbeigefahren. Sie habe gerade mal noch gewunken, dabei aber in die andere Richtung geschaut. So rechtfertigte er seine harsche Wortwahl.

William und Kate: Die offizielle Gästeliste

William und Kate: Die offizielle Gästeliste

“Es muss ernsthaft gefragt werden, ob dieser Mann passend ist für ein Regiment, dessen Aufgabe es ist, den Souverän zu beschützen“, zitierte das Blatt eine Quelle aus dem Palast.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Chemnitz - Keine Milde wegen des Alters: Ein 89-Jähriger muss lebenslang hinter Gitter. Das Landgericht Chemnitz verurteilt den Rentner wegen Mordes an seiner ehemaligen …
Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Schulkinder ohne weitere Informationen an der Straße ausgesetzt. Eltern reagieren nun empört.
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Biberach/Berlin (dpa) - Mit der Internet-Kampagne "Vom großen B zum kleinen B" reagiert die baden-württembergische Stadt Biberach an der Riß auf Anti-Schwaben-Sprüche in …
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Nach Überzeugung von Axel Haverich sind erhöhte Blutfettwerte nicht der Hauptrisiko-Faktor für Herzinfarkt oder Schlaganfall. Der Leiter der Herzklinik an der …
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung

Kommentare