Bombe in Bordtoilette gefunden

Kairo - Die Sicherheitskräfte am Flughafen Kairo haben an Bord eines libyschen Flugzeuges eine Gasbombe gefunden. Wenn der Sprengsatz explodiert wäre, hätte es eine “Katastrophe“ gegeben, sagte ein Sprecher am Flughafen.

Ein Mitglied der Besatzung der Maschine der staatlichen Fluggesellschaft, die von Tripolis nach Kairo geflogen war, habe die handgemachte Bombe im Handtuch-Fach der Bordtoilette gefunden. Der Sprengsatz sei mit Hilfe eines Roboters erst aus dem Flugzeug entfernt und dann entschärft worden.

Die Bombe wurde gefunden, nachdem bereits 79 der Passagiere für den Rückflug nach Tripolis an Bord gegangen waren. Zum Hintergrund der Tat lagen zunächst keine Informationen vor. Ägyptische Ermittler befragten zuerst die Besatzung, die den Verdacht auf eine Frau lenkten, die ihren Angaben nach als letzter Passagier vor der Landung den Toilettenraum betreten hatte.

Die Fluggesellschaft schickte ein Ersatzflugzeug, um die in Kairo gestrandeten Passagiere zu transportieren. In der Ära von Oberst Muammar al-Gaddafi, der im vergangenen Oktober von Aufständischen getötet worden war, hatte der libysche Staat Terrorgruppen unterstützt und auch selbst Anschläge geplant.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vater will Tochter vor Belästigung schützen und wird angezündet
Grausamer Fall in Indien: Ein Vater in Indien hat den Versuch, seine 16 Jahre alte Tochter vor sexueller Belästigung zu schützen, mutmaßlich mit dem Leben bezahlt.
Vater will Tochter vor Belästigung schützen und wird angezündet
Hund-Wolf-Mischlinge werden möglicherweise getötet
Sechs Wolf-Mischlinge lassen in Thüringen die Emotionen hochkochen. Der Abschuss der Tiere liegt auf dem Tisch. Weil der Vater ein Hund ist.
Hund-Wolf-Mischlinge werden möglicherweise getötet
Dieser sensationelle Fund könnte die Menschheitsgeschichte revolutionieren
Was Forscher bei einer Grabung am Ur-Rhein entdeckt haben, könnte von großer Bedeutung für die Menschheitsgeschichte sein. Der knapp zehn Millionen Jahre alte Fund wirft …
Dieser sensationelle Fund könnte die Menschheitsgeschichte revolutionieren
Mann rammt Radiomoderatorin Messer in den Hals
Schock beim Radiosender Ekho Moskvy: Ein Mann hat am Montag einer Moderatorin des kremlkritischen Radiosenders mit einem Messer in den Hals gestochen.
Mann rammt Radiomoderatorin Messer in den Hals

Kommentare