Mehrere Tote bei Gasexplosion in China

Peking - Dramatische Unglück in der alten chinesischen Kaiserstadt Xi'an: Am Montagmorgen ist es in einem Schnellrestaurant zu einer Gasexplosion gekommen. Dabei sind mehrere Menschen ums Leben gekommen.

Bei der Gasexplosion sind acht Menschen ums Leben gekommen. 31 weitere wurden verletzt, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete. Grund für das Unglück am Montagmorgen war ein Gasleck.

Die Explosion zerstörte das Restaurant, Fensterscheiben in Nachbarhäusern und mehrere Autos auf einem nahe gelegenen Parkplatz. Die Opfer waren meist Passanten, die vor dem Gebäude unterwegs waren. Unter ihnen waren auch Kinder auf dem Weg zur Schule.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Siebenjährige erliegt nach Messerangriff ihren Verletzungen
Karlsruhe - Nach einem Streit mit ihrem Lebensgefährten flüchtete eine Mutter mit ihrer siebenjährigen Tochter zu einer Bekannten - doch der Mann folgte den beiden. …
Siebenjährige erliegt nach Messerangriff ihren Verletzungen
Der Gemeine Vampir kann auf seine Freunde bauen
Ein Freund, ein guter Freund: Bei Fledermäusen der Art Desmodus rotundus bekommen besonders jene Individuen Unterstützung, die ihr Netzwerk pflegen.
Der Gemeine Vampir kann auf seine Freunde bauen
Großfeuer in Kunststofffabrik - Retter im Dauereinsatz
Rheine - Mit einem Großaufgebot kämpfen die Rettungskräfte in Rheine im Münsterland weiter gegen einen Brand in einer Textil- und Kunststofffabrik.
Großfeuer in Kunststofffabrik - Retter im Dauereinsatz
Neues Drama am Mount Everest: Vier Tote
Erneut sind mehrere Bergsteiger beim Versuch, den höchsten Berg der Welt zu bezwingen, ums Leben gekommen. 
Neues Drama am Mount Everest: Vier Tote

Kommentare