+
Durch Blasen im Wasser sind Arbeiter auf das Gasleck aufmerksam geworden.

Gasleck an Plattform im Golf von Mexiko

Lake Charles/USA - An einer Plattform im Golf von Mexiko ist ein Erdgasleck aufgetreten, die Besatzung wurde evakuiert. Jetzt soll ein Unterseeroboter die Ursache klären.

Ein Unterseeroboter soll der Ursache nachgehen, wie die US-Behörden am Dienstag (Ortszeit) mitteilten. Die Plattform liegt rund 150 Kilometer vor der Küste Louisianas. Auf ihr wurde seit Jahrzehnten nicht mehr produziert; die Anlage wurde benutzt, um Erdgas und Kondensat von anderen Bohrinseln zu prozessieren. Arbeiter waren am Sonntag auf das Leck aufmerksam geworden, weil Blasen in Wasser aufstiegen. Das Wasser rund um die Plattform ist etwa 50 Meter tief.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Osnabrückerin bringt unfassbar schweres Kind zur Welt
In Osnabrück hat eine Frau einen fast sechs Kilogramm schweren Jungen zur Welt gebracht. Das Durchschnittsgewicht liegt bei 3500 Gramm.
Osnabrückerin bringt unfassbar schweres Kind zur Welt
Joanne K. Rowling feiert Veröffentlichung von „Harry Potter“ vor 20 Jahren
Die britische Schriftstellerin Joanne K. Rowling hat das Erscheinen des ersten Bandes ihrer Zauberer-Saga „Harry Potter“ vor auf den Tag genau zwanzig Jahren gefeiert.
Joanne K. Rowling feiert Veröffentlichung von „Harry Potter“ vor 20 Jahren
Prozess gegen U-Bahn-Treter: Möglicherweise schuldunfähig
Der Angriff im Berliner U-Bahnhof Hermannstraße Stadtteil Neukölln hatte bundesweit Entsetzen und Empörung ausgelöst. Das Verfahren startet nun im zweiten Anlauf, …
Prozess gegen U-Bahn-Treter: Möglicherweise schuldunfähig
Alle wundern sich über diesen Fang: Forelle mit weißem Fell
Eine Forelle, die ein Fell hat? Gibt es nicht, denken Sie? In Amerika will ein Angler aber genau eine solche gefangen haben. Was steckt hinter der Geschichte?
Alle wundern sich über diesen Fang: Forelle mit weißem Fell

Kommentare