Mutter und Kinder mit Vergiftung im Krankenhaus

Gasleck: Vater stirbt in Mülheimer Wohnung

Mülheim - Ein Familienvater ist bei einem Gasunglück in seiner Wohnung im nordrhein-westfälischen Mülheim ums Leben gekommen. Wie es zu dem Gasaustritt kam, ist noch unklar.

Der 36-Jährige sei bereits tot gewesen, als Feuerwehr und Notarzt am Dienstagabend an der Wohnung eintrafen, sagte ein Polizeisprecher. 

Die 33-jährige Frau des Toten, die drei Kinder der Familie im Alter von drei, sechs und sieben Jahren, sowie ein weiterer Mann und drei Kinder, die sich in der Wohnung befanden, mussten mit Kohlenmonoxid-Vergiftungen ins Krankenhaus. Ein Mitarbeiter des Rettungsdienstes wurde ebenfalls untersucht, konnte das Krankenhaus aber nach kurzer Zeit wieder verlassen. 

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einsturz des Kölner Stadtarchivs: Prozess beginnt
Zwei Tote, Unmengen zerstörter Dokumente und ein Milliardenschaden: Am 3. März 2009 brach das Historische Stadtarchiv in Köln zusammen. Nun stehen fünf Mitarbeiter von …
Einsturz des Kölner Stadtarchivs: Prozess beginnt
Vermisste Frau (41): Leiche in Plastikfolie verpackt gefunden
Eine Frau wird vermisst. Die Polizei verdächtigt den Ehemann, seine Frau getötet zu haben. Jetzt wird die Leiche der Vermissten gefunden - in Plastik verschnürt im …
Vermisste Frau (41): Leiche in Plastikfolie verpackt gefunden
12-jähriger Schüler stirbt beim Schwimmunterricht
Ein zwölf Jahre alter Junge ist am Dienstag beim Schwimmunterricht tödlich verunglückt. Zwei Mitschülerinnen fanden ihn leblos am Beckenrand.
12-jähriger Schüler stirbt beim Schwimmunterricht
Schulbus kracht in Hauswand - Mehrere Kinder schwer verletzt
Ein voll besetzter Schulbus kommt östlich von Heidelberg von der Straße ab und fährt in eine Hauswand. Viele Kinder werden bei dem Unfall verletzt. Die Polizei lobt die …
Schulbus kracht in Hauswand - Mehrere Kinder schwer verletzt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion