Gasunfall: Seniorin tot, Enkel in Lebensgefahr

Berkenbrück - Tragisches Unglück im brandenburgischen Berkenbrück: Ausströmendes Gas hat eine 76-Jährige das Leben gekostet, ihr Enkel kämpft ums Überleben.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurden die Seniorin und der Siebenjährige am Mittwochabend von Familienangehörigen leblos in dem Haus der Frau aufgefunden. Der Junge war zu Besuch bei seiner Oma. Rettungskräfte versuchten beide zu reanimieren - bei der Frau ohne Erfolg. Bei dem Kind setzte jedoch die Atmung wieder ein. Es kam in eine Klinik nach Berlin. Experten untersuchen nun die Ursache des Unglücks.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturmtief „Friederike“ mit Böen bis Orkanstärke - Schulen in Hof bleiben zu
Wetterexperten erwarten vom anrückenden Sturmtief „Friederike“ nichts Gutes. Es muss mit Orkanböen bis zu 120 km/h gerechnet werden. Alle aktuellen Entwicklungen im …
Sturmtief „Friederike“ mit Böen bis Orkanstärke - Schulen in Hof bleiben zu
Selfie mit geklautem Handy - Polizei fahndet mit diesem Foto nach Einbrecher
Die Berliner Polizei fahndet mit Selfie-Fotos nach einem Einbrecher. Die Bilder konnten die Ermittler von einem bei dem Einbruch gestohlenen Handy herunterladen.
Selfie mit geklautem Handy - Polizei fahndet mit diesem Foto nach Einbrecher
Mindestens zehn Tote bei Doppel-Selbstmordanschlag in Nigeria
Bei einem Doppel-Selbstmordanschlag auf einem belebten Markt im nigerianischen Maiduguri im Nordosten des Landes sind am Mittwoch mindestens zehn Menschen getötet worden.
Mindestens zehn Tote bei Doppel-Selbstmordanschlag in Nigeria
Frau auf Rückweg vom Strand vergewaltigt: Polizei greift zu drastischem Mittel  
Die Polizei auf Rügen hat nach der Vergewaltigung einer Urlauberin aus Sachsen zu einer drastischen Maßnahme gegriffen.
Frau auf Rückweg vom Strand vergewaltigt: Polizei greift zu drastischem Mittel  

Kommentare