Sperrung wegen Feuerwehreinsatz: Schienenersatzverkehr für S7 und S20

Sperrung wegen Feuerwehreinsatz: Schienenersatzverkehr für S7 und S20

Gefährlicher Trend: Wodka-Tampons

Berlin - Im Internet kursieren Anleitungen für eine ungewöhnliche und vor allem gefährliche Erfindung: Wodka-Tampons sollen jungen Frauen einen Kick verschaffen - doch sie bergen ein hohes Risiko.

Junge Frauen tränken Tampons in Wodka und führen sie sich vaginal ein, berichtet das Onlineportal e-newschannel.de. Auch männliche Jugendliche lassen sich teilweise auf diesen gefährlichen Trend ein und verwenden den Alkohol-Tampon anal. Dadurch sparen sich die Jugendlichen das Trinken - manchen schmeckt es einfach nicht. Außerdem dauert es auf gewöhnlichem Weg einfach seine Zeit, bis der Rausch einsetzt. Und durch die Schleimhäute in der Vagina oder dem Anus gelangt der Alkohol schneller in die Blutlaufbahn.

Die verrücktesten Geschichten aus aller Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Hier diskutieren Mädchen den neuen Trend in einem Forum

Anfangs wunderten sich Ärzte bei Mädchen mit Alkoholvergiftung noch, warum sie keinen Alkohol im Magen finden konnten. Als sie dann aber den "Trick" der Jugendlichen durchschauten, schlugen sie sofort Alarm: Bei Alkohol, der mit einem Tampon über die Schleimhäute in der Scheide aufgenommen wird, kann man die Menge nicht wie beim Trinken dosieren. Auch Warnsignale des Körpers, wie zum Beispiel Übelkeit und Schwindel, bleiben aus. Doch das sind längst nicht alle Nebenwirkungen: Die Vagina und ihre Schleimhäute sind sehr empfindlich. Durch den aggressiven Alkohol können sie regelrecht weggeätzt werden oder anderweitig Schaden nehmen.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dürrekrise in Kapstadt: Nur noch 50 Liter Trinkwasser pro Bürger
In Südafrikas Touristenmetropole Kapstadt wird die Wasserversorgung wegen andauernder Dürre nochmals drastisch reduziert.
Dürrekrise in Kapstadt: Nur noch 50 Liter Trinkwasser pro Bürger
Heftige Turbulenzen und Triebwerk kaputt: Malaysia-Maschine muss zwischenlanden
Wegen heftiger Turbulenzen hat ein Flugzeug der Malaysia Airlines mit 224 Passagieren an Bord in Australien zwischenlanden müssen.
Heftige Turbulenzen und Triebwerk kaputt: Malaysia-Maschine muss zwischenlanden
Erste Hinrichtung in den USA im neuen Jahr vollstreckt
Ein Serienmörder ist am Donnerstag im Bundesstaat Texas als erster Häftling in diesem Jahr in den USA hingerichtet worden.
Erste Hinrichtung in den USA im neuen Jahr vollstreckt
Urteil gegen Waffenhändler vom Münchner Amoklauf erwartet
München (dpa) - Der Prozess gegen den Waffenbeschaffer für den Münchner Amoklauf geht nach mehr als 20 Verhandlungstagen dem Ende entgegen. Heute wird das Verfahren vor …
Urteil gegen Waffenhändler vom Münchner Amoklauf erwartet

Kommentare