Böses Foul von Eishockeytrainer

15 Tage Knast für Beinstellen

Richmond/Kanada - Ein kanadischer Eishockey-Nachwuchstrainer aus Vancouver muss für 15 Tage ins Gefängnis. Sein Vergehen: Er hat einem Spieler das Bein gestellt.

Während des obligatorischen Abklatschens nach einem Spiel im November stellte der 48 Jahre alte Coach einen gegnerischen Jugendspieler das Bein, der daraufhin hart zu Boden ging. Der Junge und ein Mitspieler im Alter von zehn und 13 Jahren stürzten auf das Eis. Eine Videoaufnahme des Vorfalls machte die Runde im Internet.

Der Richter begründete sein hartes Urteil am Dienstag damit, dass er nicht davon überzeugt gewesen sei, ob das öffentliche Anprangern im Netz allein reiche, um den Mann dazu zu bringen, seine Tat zu bereuen und künftig solche Aktionen zu unterlassen.

AP

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bill Cosby heuert Star-Anwalt für neuen Strafprozess an
Für seinen nächsten Strafprozess holt sich Bill Cosby einen Anwalt der bereits Popstar Michael Jackson vertreten hat. Im ersten Prozess gelangten die Geschworenen zu …
Bill Cosby heuert Star-Anwalt für neuen Strafprozess an
Taylor Swift postet rätselhaften Clip
Mehrere Tage war es still um die Sängerin Taylor Swift in den sozialen Medien. Nun meldete sich die Blondine zurück: Mit einem seltsamen Video.
Taylor Swift postet rätselhaften Clip
Motorradfahrer stößt mit Kutsche voller Kinder zusammen - tot
Er wollte eine Kutsche, die voller Kinder waren, überholen. Doch dann kam ihm ein anderes Auto entgegen. Mit voller Wucht prallte der 22-Jährige gegen die Kinder. 
Motorradfahrer stößt mit Kutsche voller Kinder zusammen - tot
Frauenleiche aus dem Øresund geborgen - ist es die schwedische Journalistin?
In einem Gewässer in Kopenhagen ist eine Frauenleiche gefunden worden. Die Identität der Frau gab die Polizei noch nicht bekannt. Einen Verdacht gibt es aber.
Frauenleiche aus dem Øresund geborgen - ist es die schwedische Journalistin?

Kommentare