Böses Foul von Eishockeytrainer

15 Tage Knast für Beinstellen

Richmond/Kanada - Ein kanadischer Eishockey-Nachwuchstrainer aus Vancouver muss für 15 Tage ins Gefängnis. Sein Vergehen: Er hat einem Spieler das Bein gestellt.

Während des obligatorischen Abklatschens nach einem Spiel im November stellte der 48 Jahre alte Coach einen gegnerischen Jugendspieler das Bein, der daraufhin hart zu Boden ging. Der Junge und ein Mitspieler im Alter von zehn und 13 Jahren stürzten auf das Eis. Eine Videoaufnahme des Vorfalls machte die Runde im Internet.

Der Richter begründete sein hartes Urteil am Dienstag damit, dass er nicht davon überzeugt gewesen sei, ob das öffentliche Anprangern im Netz allein reiche, um den Mann dazu zu bringen, seine Tat zu bereuen und künftig solche Aktionen zu unterlassen.

AP

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr Kinder mit chronischen Leiden in Deutschland
Fast Food an jeder Ecke hat Folgen. Kinderärzte sehen jetzt schon mehr kleine Patienten, die durch Übergewicht unter Bluthochdruck und Diabetes leiden. Für die Zukunft …
Mehr Kinder mit chronischen Leiden in Deutschland
Indische Rakete bringt 31 Satelliten in Umlaufbahn
Sriharikota (dpa) - Indien hat 31 Satelliten in die Erdumlaufbahn gebracht. Eine Rakete mit einem größeren und 30 Nano-Satelliten startete vom Raumhafen auf der Insel …
Indische Rakete bringt 31 Satelliten in Umlaufbahn
Kundin rastet wegen prall gefülltem Obstregal aus - aus gutem Grund
Kurz vor Ladenschluss: Eine Wienerin wollte vor den Pfingstfeiertagen noch schnell etwas einkaufen. Als sie das Obstregal entdeckte, hat es ihr die Sprache verschlagen.
Kundin rastet wegen prall gefülltem Obstregal aus - aus gutem Grund
Abgeordnete stillt Baby während einer Rede
Canberra (dpa) - Im Mai war Larissa Waters die erste Politikerin der australischen Geschichte, die im Parlament von Canberra ihrem Baby die Brust gab - nun ging sie noch …
Abgeordnete stillt Baby während einer Rede

Kommentare