Polizeifahndung erfolgreich

Geflohener Mörder am Bodensee gefasst

Der bei einem Haftausflug am Bodensee geflohene Mörder ist gefasst. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntag mitteilten, wurde der 42-Jährige in einem Gebäude des Friedrichshafener Klinikums festgenommen.

Friedrichshafen - Der Häftling war am Donnerstag in Begleitung von zwei Beamten nach Friedrichshafen gereist, um sich in einem Café mit seiner Familie zu treffen. Nach einem Toilettengang rannte er davon.

Den Ermittlern zufolge hatte er am Sonntagmorgen versucht, in einem Wohngebäude bei der Klinik eine Frau zur Herausgabe von Geld oder Kreditkarten zu zwingen, indem er sie von hinten würgte. Die Frau konnte sich aber befreien und in Sicherheit zu bringen.

Kurz darauf scheiterte der 42-Jährige demnach mit dem Versuch, eine Autofahrerin anzuhalten und sie aus deren Wagen zu zerren. Daraufhin floh der Mann zu Fuß weiter - bis ihn die Ermittler stoppten. In die Fahndung waren den Angaben nach auch die Bundespolizei, der Zoll sowie ein Polizeihubschrauber und Spürhunde eingebunden.

Der Mann verbüßte der Polizei zufolge wegen Mordes seit 1997 eine lebenslange Haftstrafe in der Justizvollzugsanstalt Heilbronn. Er hatte seinen Vermieter erschlagen. Eigentlich hatte in den nächsten Wochen eine gerichtliche Entscheidung angestanden, ob der Häftling auf Bewährung freikommt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehrmann öffnet Lkw-Tür - und sieht das pure Grauen vor sich
Die Feuerwehr musste am Montag zu einem Einsatz, bei dem es um einen Lkw ging. Die Retter machten einen traurigen Fund. 
Feuerwehrmann öffnet Lkw-Tür - und sieht das pure Grauen vor sich
Neunjähriger in Frankreich von Familie erschlagen: Der Grund schockiert
Ein Neunjähriger ist in Frankreich nach Ermittlungen der Staatsanwaltschaft offenbar von Familienangehörigen erschlagen worden, weil er seine Hausaufgaben nicht machen …
Neunjähriger in Frankreich von Familie erschlagen: Der Grund schockiert
War das wirklich Absicht? Rechte Brust wird zum Blickfang auf Foto von Polizistin
Eine Polizistin aus Dresden hat ihre rechte Brust auf einem neuen Foto entblößt. Und das wird nun zum Blickfang und Diskussionsthema.
War das wirklich Absicht? Rechte Brust wird zum Blickfang auf Foto von Polizistin
Festnahme eskaliert: Obdachloser verprügelt und beißt Polizisten
Im westfälischen Minden geriet eine Festnahme völlig ausser Kontrolle. Der Obdachlose rastete aus und biss sogar zu.
Festnahme eskaliert: Obdachloser verprügelt und beißt Polizisten

Kommentare