Bot 35-Jährige Tochter und Schwester an?

Gegen Geld missbraucht: Freier wollen aussagen

Leipzig - Der Vorwurf ist ungeheuerlich: Zwei Männer sollen Geld gezahlt haben, um Kinder zu missbrauchen. Eine 35-Jährige soll ihre Tochter und ihre minderjährige Schwester angeboten haben.

Zwei Männer wollen sich vor Gericht zu den Vorwürfen äußern, sie hätten Geld für Kinder gezahlt und diese sexuell missbraucht. Das kündigten sie am Mittwoch zum Prozessauftakt vor dem Landgericht Leipzig an. Die Staatsanwaltschaft wirft dem einschlägig bekannten 38-Jährigen und dem 66-Jährigen vor, minderjährige Mädchen missbraucht und dabei gefilmt zu haben. Die Videos sollen die Männer ins Internet gestellt haben. Am 8. April wird der Prozess fortgesetzt (Az. 3 KLs 441 Js 59275/12 jug). Eine 35-Jährige soll den Angeklagten 2011 ihre damals 10-jährige Tochter und ihre eigene 15-jährige Schwester für Sex-Dienste gegen Geld angeboten haben. Ihr Prozess beginnt in der kommenden Woche in Magdeburg.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weltweit fast 15 Millionen Mädchen in Kinderehe
Fast 15 Millionen Mädchen weltweit sind bei ihrer Hochzeit jünger als 18 Jahre gewesen. Das berichtet die Chefin der Hilfsorganisation Save the Children.
Weltweit fast 15 Millionen Mädchen in Kinderehe
Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Nach der Veröffentlichung von Bildern hat die Polizei einen mutmaßlichen Vergewaltiger gefasst: Der 34 Jahre soll sich an zwei jungen Männern vergangen haben.
Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff
Piraten haben vor der Küste Nigerias ein Schiff aus Hamburg angegriffen. Als die Besatzungsmitglieder das Schiff verlassen wollten, wurden sechs von ihnen verschleppt.
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff
Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
Bei einem tragischen Unfall wurde in Rio de Janeiro eine spanische Touristin erschossen. Sie hatte mit einem Jeep eine Straßensperre der Polizei durchbrochen.
Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin

Kommentare