+
Das Berliner Orang-Utan-Mädchen Rieke lebt künftig im englischen Wool.

Wie geht es dem Orang-Utan-Baby

Geheimniskrämerei um Äffchen Rieke

Wool/Berlin - Wie geht es dem Berliner Orang-Utan-Mädchen Rieke? Sowohl der Berliner Zoo als auch sein neues Zuhause Monkey World hüllen sich am Dienstag in Schweigen.

Am Tag nach ihrer Abreise aus der deutschen Hauptstadt haben sowohl der Berliner Zoo als auch Riekes neue Heimat, die Monkey World im englischen Ort Wool, zunächst beharrlich geschwiegen.

Nicht mal ob das Äffchen angekommen sei, wollte eine Sprecherin am Dienstagvormittag verraten - versprach aber eine Mitteilung "in Kürze". Der "Berliner Morgenpost" bestätigte Zoo-Tierarzt André Schüle aus Berlin allerdings, dass Rieke ihr neues Zuhause in der Grafschaft Dorset heil erreicht habe und noch heute andere Orang Utans treffen sollte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Missbrauchsurteil: Kardinal kann auf Freispruch hoffen
Kardinal George Pell ist der ranghöchste katholische Würdenträger, der wegen Kindesmissbrauchs verurteilt wurde. Nun wird sein Fall erneut vor Gericht gehört. Termine …
Nach Missbrauchsurteil: Kardinal kann auf Freispruch hoffen
Offenbach: Anhänger des Islamischen Staates planten Anschlag in Hessen 
In Offenbach wurden drei Anhänger des "Islamischen Staates" (IS) durch die Polizei festgenommen. Sie planten einen Terror-Anschlag in Hessen.
Offenbach: Anhänger des Islamischen Staates planten Anschlag in Hessen 
Schockierender Vorfall in Schulbus: Fahrer bestraft Kinder mit Vollbremsung
Während der Fahrt zur Schule leitet ein Busfahrer plötzlich absichtlich eine Vollbremsung ein. Viele Kinder verletzen sich. Der Mann wollte sie offenbar bestrafen.
Schockierender Vorfall in Schulbus: Fahrer bestraft Kinder mit Vollbremsung
Winter mit Rekordwerten? Wetter-Experte Kachelmann geht auf seine Kollegen
Jörg Kachelmann haut beim Thema Wetter gerne mal einen raus. Der Meteorologe kennt kein Pardon. Eine Theorie über das Winterwetter bringt den Wetterexperten gerade auf …
Winter mit Rekordwerten? Wetter-Experte Kachelmann geht auf seine Kollegen

Kommentare