Kuh geht auf Traktor los - Bauer schwer verletzt

Breetz - Eine Mutterkuh hat einen Traktor attackiert und dabei einen 23 Jahre alten Bauer schwer verletzt. Der hatte eigentlich nur seine Arbeit getan - allerdings eine, die das Tier offenbar reizte.

Bei der Attacke einer Mutterkuh ist ein 23-jähriger Bauer in Brandenburg schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtete, war er am Donnerstagmorgen in Breetz mit einem Angestellten auf einer Weide unterwegs, um Kälber mit Ohrmarken zu kennzeichnen. Nach getaner Arbeit wollten die beiden Männer mit dem Traktor losfahren, als plötzlich eine Mutterkuh das Fahrzeug attackierte und die Tür aushebelte. Der 23-Jährige sei daraufhin aus dem Traktor gefallen und von der Kuh mehrfach angegriffen worden. Obwohl es seinem Kollegen schließlich gelang, das Tier zu vertreiben, erlitt der Mann schwere Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Schwerin gebracht werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Austern und Anchovis schätzen wärmere Nordsee
Die Nordsee wird wärmer. Der Klimawandel lässt die Temperaturen steigen. Das lockt viele neue Arten an.
Austern und Anchovis schätzen wärmere Nordsee
15.000-Volt-Leitung stürzt auf ICE
Hamburg - Schreck im Hamburger Hauptbahnhof: Eine Oberleitung reißt und stürzt auf einen einfahrenden Zug. Hunderte Fahrgäste sitzen stundenlang fest.
15.000-Volt-Leitung stürzt auf ICE
Kim Dotcom darf an die USA ausgeliefert werden
Auckland - Der deutsche Internetunternehmer Kim Dotcom darf in die USA ausgeliefert werden. Das entschied ein Gericht in Neuseeland am Montag.
Kim Dotcom darf an die USA ausgeliefert werden
Polizist erschießt mutmaßlichen Einbrecher
Herten - In einer Wohnung in Herten (Nordrhein-Westfalen) schießt ein Polizist auf einen mutmaßlichen Einbrecher. Der Mann soll Beamte angegriffen haben.
Polizist erschießt mutmaßlichen Einbrecher

Kommentare