Geiseldrama dauert 12 Stunden

Komotini - Eine Geiselnahme in einer griechischen Kunststoff-Fabrik ist am frühen Freitagmorgen nach fast zwölf Stunden mit der Festnahme des Täters zu Ende gegangen.

Der Mann, ein 52-jähriger Arbeitsloser, der vor einem halben Jahr in dem Unternehmen entlassen worden war, stellte sich der Polizei. Er war am Donnerstag mit einem Schrotgewehr bewaffnet in die Fabrik gestürmt und hatte drei Menschen angeschossen. Danach nahm er dann zwei Geiseln, wie die Polizei mitteilte. Sie blieben unverletzt.

Über das Motiv für die Tat in der Stadt Komotini, 800 Kilometer nordöstlich von Athen, wurde zunächst nichts mitgeteilt. Nach Polizeiangaben verlangte der Geiselnehmer 31.000 Euro, die ihm sein Ex-Arbeitgeber noch schulden soll.

Die Polizei begann etwa drei Stunden nach Beginn der Geiselnahme, mit dem Mann zu verhandeln. Dieser habe dann seine Antidepressiva verlangt, die ihm schließlich auch gebracht wurden, berichtete die Polizei. Danach hätten die Verhandlungen schnell Fortschritte gemacht. Der Mann habe sich dann ergeben, seine Waffe nach draußen geworfen und sei dann selbst heraus gekommen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Boot findet Fischer nach 13 Stunden im Wasser
Ein Sturm wurde der "Dianne" zum Verhängnis. Das Fischerboot sank vor Australien, wie durch ein Wunder überlebte ein Crewmitglied. Doch vier seiner Kameraden bleiben …
Boot findet Fischer nach 13 Stunden im Wasser
Mehr als 100 Menschen auf Madagaskar an Pest gestorben
Sie ist hochgradig ansteckend, tödlich und auch heute noch nicht besiegt: Die Pest. Auf Madagaskar starben an daran jüngst über 100 Menschen.
Mehr als 100 Menschen auf Madagaskar an Pest gestorben
Weil er schlichten wollte - 21-Jähriger niedergestochen
Ein 21-Jähriger Mann wollte in der Nacht vom Samstag auf Sonntag eigentlich Zivilcourage zeigen und einen Streit schlichten. Dadurch wurde er selbst zum Opfer.
Weil er schlichten wollte - 21-Jähriger niedergestochen
Bräutigam verprügelt Braut - Hochzeitsnacht endet in Polizeizelle
Im niedersächsischen Celle musste die Polizei zu einem ungewöhnlichen Einsatz ausrücken: Auf einer Hochzeitsfeier verlor der Bräutigam vollkommen die Kontrolle über sich …
Bräutigam verprügelt Braut - Hochzeitsnacht endet in Polizeizelle

Kommentare