+
Mit heruntergelassener Hose wird der Geiselnehmer abgeführt.

SEK-Einsatz: Geiselgangster muss strippen

Aachen - Er brachte vier Menschen in einer Aachener Bank in seine Gewalt, bedrohte sie und forderte eine hohe Geldsumme. Dann schlug ein Sondereinsatzkommando zu. Der Mann wurde abgeführt - mit heruntergelassener Hose.  

Mehr als eine Stunde lang nahm der offenbar psychisch kranke Gangster (38) am Montag drei Männer und seine Psychologin als Geisel. Ein Gesprächstermin wegen eines Kredites hatte ihn in die Bank geführt. Nach Polizeiangaben bedrohte er die Geiseln mit einem spitzen Gegenstand. 200.000 Euro soll er als Lösegeld gefordert haben.

Dann schnappte die Falle zu. Ein Sondereinsatzkommando rückte an, der Täter hatte keine Chance. Er gab auf. Vor der Bank musste er sich bis auf die Unterhose entkleiden. Dann wurde er abgeführt. Über den Kopf trug er einen roten Pullover.

Eine Szene wie in einem Actionfilm!

Mittlerweile ist der Mann nach Medienberichten in die Psychatrie eingeliefert worden. Die Hintergründe der Tat sind nach Polizeiangaben weitgehend unklar.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bus in Brand geraten
Probleme mit dem Motor und Rauch im Fahrzeug - ein fahrender Bus hat auf der Bundesstraße zu brennen begonnen. Die Insassen mussten die Scheiben einschlagen, um sich zu …
Bus in Brand geraten
Wer hat diesen Grusel-Kopf gesehen? Polizei bittet um Hilfe
Unbekannte haben am vergangenen Wochenende aus einem Museum im Bremer Stadtteil Vegesack einen indianischen Schrumpfkopf gestohlen.
Wer hat diesen Grusel-Kopf gesehen? Polizei bittet um Hilfe
Prozess wirft Schlaglicht auf "Autoposer"
Vor einem Jahr sorgt in Mannheim ein Verkehrsunfall für Schlagzeilen. Ein sogenannter Autoposer ohne Führerschein prallt mit einem Sportwagen gegen Autos und ein Haus. …
Prozess wirft Schlaglicht auf "Autoposer"
Streit um sogenannte Bierbikes vor Gericht
Rollende Partytheke oder sportliches Sightseeing? An den Riesenfahrrädern mit Bierfass an Bord scheiden sich die Geister. Der Betreiber in Berlin darf die Gefährte nicht …
Streit um sogenannte Bierbikes vor Gericht

Kommentare