+
Polizisten im griechischen Komotini vor der Firma, in der ein Arbeitsloser Geiseln genommen hat.

Entlassener Arbeiter nimmt Geiseln in griechischer Fabrik

Komotini  -  Ein bewaffneter Mann hat in Griechenland in einer Fabrik für Plastikgegenstände drei Menschen verletzt und sich dann mit zwei Geiseln in dem Werk verbarrikadiert.

Die Geiselnahme in der nordgriechischen Stadt Komotini dauerte am Donnerstagabend zunächst an. Der Täter soll nach Angaben des Unternehmens “Helesi“, dem das Werk gehört, 52 Jahre alt sein. Zunächst hieß es, der Täter sei 62 Jahre alt. Sondereinheiten umzingelten das Werk. Psychologen versuchten, den Mann zum Aufgeben zu überreden, wie ein Offizier der Polizei der Nachrichtenagentur dpa sagte. Der Mann sei mit einem Jagdgewehr bewaffnet.

Griechenland sagt "Ja" zum Sparprogramm - Straßenschlachten in Athen

Griechenland sagt "Ja" zum Sparprogramm - Straßenschlachten in Athen

Die Verletzten befanden sich nicht mehr in Lebensgefahr, wie es am frühen Abend vom Krankenhaus der Stadt hieß. Nach Informationen griechischer Medien handelt es sich um einen der Besitzer der Fabrik, einen Angestellten und einen Polizisten. Dies bestätigte die Firma “Helesi“. Wie es in ihrer Erklärung weiter hieß, sei der Geiselnehmer von der Fabrik vor acht Monaten entlassen worden, weil er “instabil“ gewesen sei. Lokale Medien berichteten, der Täter wollte wieder eingestellt werden und fordere zudem 31 000 Euro Entschädigung.

Wie es aus Kreisen der Polizei hieß, soll der Täter “auf jeden Fall, auch wenn es die ganze Nacht dauert“, überredet werden, aufzugeben. An eine Intervention denke die Polizei nicht, sagte ein Sprecher der Nachrichtenagentur dpa am Donnerstagabend.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

2000 Menschen von Waldbränden eingeschlossen
In Portugal wüten in den Sommermonaten immer wieder Waldbrände, in diesem Jahr sind es die schlimmsten in der Geschichte des Landes. In Macao sind nun 2000 Bewohner …
2000 Menschen von Waldbränden eingeschlossen
Vier Meter lange Riesenschlange „entlaufen“ - Tier wird mit Löscher gekühlt
In Weimar entdeckte ein Bürger am Mittwochabend in einem Gewerbegebiet eine Riesenschlange. Doch das Einfangen gestaltete sich zunächst schwierig.
Vier Meter lange Riesenschlange „entlaufen“ - Tier wird mit Löscher gekühlt
Gericht erklärt Internet-Werbeblocker für zulässig
München/Köln (dpa) - Im Kampf gegen ein Programm, das Werbung im Internet blockiert, haben mehrere Medienunternehmen eine Niederlage erlitten. Wie das Münchner …
Gericht erklärt Internet-Werbeblocker für zulässig
Vergewaltigungsopfer (10) bringt Baby zur Welt - und weiß von nichts 
Ein zehnjähriges Mädchen in Indien brachte ein Baby zur Welt. Sie wurde von Ihrem Onkel vergewaltigt - und das ist keine Seltenheit in Indien.
Vergewaltigungsopfer (10) bringt Baby zur Welt - und weiß von nichts 

Kommentare