Pärchen aus Holland auf der Flucht

Extrem gefährliche Geiselnehmer in Deutschland?

Enschede - Ein niederländisches Paar, das wegen schwerer Körperverletzung und Geiselnahme gesucht wird, ist möglicherweise nach Deutschland geflüchtet.

Die Suche der Polizei beider Länder sei bisher ergebnislos gewesen, teilte die niederländische Polizei am Dienstag mit. Der 25-jährige Mann und die 19-jährige Frau sollen am Montagabend eine Familie im niederländischen Enschede überfallen haben. Der Vater wurde nach Angaben der Ermittler als Geisel genommen und später in Ahaus in Nordrhein-Westfalen freigelassen. „Das Paar ist bewaffnet und lebensgefährlich“, warnte ein Polizei-Sprecher im niederländischen Radio. Die beiden seien in einem blauen Honda CRV geflohen. Das Duo wird bereits seit zwei Wochen wegen mehrerer schwerer Raubüberfälle in den Niederlanden gesucht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mutmaßlicher Todesschütze von Villingendorf gefasst
Villingendorf/Rottweil (dpa) - Nach dem Verbrechen von Villingendorf in Baden-Württemberg hat die Polizei den mutmaßlichen Todesschützen gefasst.
Mutmaßlicher Todesschütze von Villingendorf gefasst
Hurrikan "Maria" verwüstet Karibikinsel Dominica
Mit Windgeschwindigkeiten von 260 Stundenkilometern pflügt der Wirbelsturm durch die Karibik. Viele Menschen in der Region sind noch mit der Beseitigung der Schäden von …
Hurrikan "Maria" verwüstet Karibikinsel Dominica
Deutsches Weltkriegs-U-Boot bei Ostende entdeckt
Von Belgien aus führte Deutschland im Ersten Weltkrieg seinen berüchtigten U-Boot-Krieg. Etliche Schiffe der kaiserlichen Marine wurden dabei versenkt. Nun entdeckten …
Deutsches Weltkriegs-U-Boot bei Ostende entdeckt
Zwei-Euro-Stücke mit Helmut-Schmidt-Motiv bald im Umlauf
Viele Europäer werden ihn künftig im Portemonnaie haben: Helmut Schmidt. Sein Porträt erscheint auf 30 Millionen Zwei-Euro-Münzen, die im kommenden Jahr in Umlauf …
Zwei-Euro-Stücke mit Helmut-Schmidt-Motiv bald im Umlauf

Kommentare