Geisterfahrer (92) in Israel gestoppt

Tel Aviv - Ein 92 Jahre alter Geisterfahrer hat auf Israels meist befahrener Autobahn die Polizei in Atem gehalten. Der Greis hatte sich auf dem Weg zu einer Geburtstagsfeier verirrt.

Die Zeitung “Israel-Post“ berichtete am Dienstag, Verkehrspolizisten hätten den betagten Autofahrer am Vortag gestoppt, als er auf der Ajalon-Schnellstraße bei Tel Aviv in der falschen Richtung unterwegs war. Mehrere Autos mussten dem Greis ausweichen.

Als Begründung habe der Senior angegeben, er sei eilig unterwegs zur Geburtstagsfeier eines Freundes, der im Tel Aviver Krankenhaus liege, und habe sich dabei “verirrt“. Die Polizisten beschlagnahmten seinen Führerschein und schickten ihn zu einem Fahrtauglichkeitstest für Senioren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“
Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Experten sprechen von tragischen Umständen: …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Stuttgart - Ein Paar hat sich in einer Stuttgarter Disco einschließen lassen, um dort ein Schäferstündchen zu verleben. Doch dann werden die Eindringlinge gefilmt und …
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen
Melbourne - Die Amokfahrt eines jungen Mannes hat das fünfte Todesopfer gefordert. Ein Baby erlag seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer soll psychische Probleme haben.
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen
16 Tote bei Busunglück in Italien
Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Bus-Experten sprechen von tragischen Umständen: Die …
16 Tote bei Busunglück in Italien

Kommentare