Großeltern und Enkel verletzt

Geisterfahrer in Psychiatrie untergebracht

Dortmund - Er verursachte als Geisterfahrer einen Unfall auf der Autobahn 1 bei Schwerte (Kreis Unna). Jetzt muss der 24-Jährige in ein psychiatrisches Krankenhaus.

Das teilte die Staatsanwaltschaft Dortmund am Dienstag mit. Sie ermittelt gegen den Mann aus Meinerzhagen wegen vierfachen versuchten Mordes. Bei dem Unfall waren am Sonntag ein Großelternpaar und seine beiden Enkelkinder leicht verletzt worden. An beiden Autos entstand Totalschaden.

Nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft leidet der 24-Jährige an einer schwerwiegenden psychischen Erkrankung. Er sei am Montag dem Haftrichter vorgeführt und auf Antrag der Staatsanwaltschaft in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht worden. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Mann den Unfall vorsätzlich verursacht hat, um sich umzubringen. Dazu habe er an der Autobahnabfahrt Schwerte seinen Wagen in den Gegenverkehr gelenkt.

Erst am Wochenende hatte ein schrecklicher Unfall bei Offenburg für Bestürzung gesorgt. Ein junger Mann war falsch auf die A 5 aufgefahren und verursachte eine Massenkarambolage, die sechs Menschen das Leben kostete.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

18-Jährige macht dieses Foto - kurz darauf ist sie tot
Ein grausamer Vorfall: Die 18-Jährige Jolee machte ein Foto für Instagram - danach wurde sie von einer Klippe gestoßen.
18-Jährige macht dieses Foto - kurz darauf ist sie tot
Gesunkenes U-Boot: Leiche von Journalistin gefunden
Sie wollte eine Reportage über einen U-Boot-Bauer schreiben und verlor ihr Leben. Die schwedische Journalistin Kim Wall ist tot, ihr Körper wurde zerstückelt. Diese …
Gesunkenes U-Boot: Leiche von Journalistin gefunden
Auto mit Wasserstoffperoxid betankt - Häuser evakuiert
Ein kleines Versehen hat am Dienstagabend einen Großalarm bei Wiesbaden ausgelöst. Ein Autofahrer hatte einen Wagen mit Wasserstoffperoxid betankt. Wie konnte das nur …
Auto mit Wasserstoffperoxid betankt - Häuser evakuiert
Viele Verletzte durch Taifun Hato
Mit hohen Wellen, heftigen Böen und Wolkenbrüchen hat Taifun Hato Hongkong und das chinesische Festland erreicht. Behörden berichteten von mindestens 34 Menschen, die …
Viele Verletzte durch Taifun Hato

Kommentare