+
Bei dem Geisterfahrer-Unfall auf der A3 starben zwei Männer. 

Falschfahrer-Unfall

Auf Autobahn gewendet: Zwei Menschen sterben auf A3

Langenfeld - Polizeikontrolle auf der A3: Ein Autofahrer ohne gültigen Führerschein gibt Gas, wendet auf der Autobahn und reißt einen anderen Fahrer mit in den Tod.

Ein flüchtender Falschfahrer hat am Sonntag einen anderen Autofahrer auf der A 3 mit in den Tod gerissen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte ein 47-jähriger Autofahrer ohne gültige Fahrerlaubnis eine Polizeikontrolle durchbrochen und versucht, der Polizei auf der Autobahn zu entkommen. Als die Polizei das Auto nach zwei Kilometern überholte und sich davor setzen wollte, schaltete der Fahrer das Licht an seinem Auto aus, bremste, wendete und raste als Falschfahrer zurück in Richtung Köln. Die Polizei brach die Verfolgung sofort ab.

Kurz danach stieß der Falschfahrer mit seinem Auto bei Lengenfeld frontal mit dem Wagen eines 29-Jährigen aus Köln zusammen. Beide Fahrer starben. Der Führerschein des Falschfahrers war bis 2018 gesperrt. Ob das der Grund für die folgenschwere Flucht war, war zunächst nicht geklärt. Die Autobahn war in beide Richtungen für mehrere Stunden gesperrt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar
Die Bewohner eines geräumten Hochhauses in Dortmund können nach Einschätzung des Eigentümers frühestens in zwei Jahren in ihre Wohnungen zurückkehren.
Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar
Trotz Badewarnung: Zwei deutsche Urlauber vor Teneriffa ertrunken
Vor der Kanareninsel Teneriffa sind am Montag zwei deutsche Urlauber ertrunken. Das teilte die Regionalregierung mit.
Trotz Badewarnung: Zwei deutsche Urlauber vor Teneriffa ertrunken
Passagierflugzeug in Kanada stößt mit Drohne zusammen
Schon 71 "Behinderungen durch Drohnen" haben Piloten in Deutschland gemeldet. Einen Zusammenstoß gab es hierzulande aber noch nicht. Dies ist nun in Kanada passiert.
Passagierflugzeug in Kanada stößt mit Drohne zusammen
Ex-Hurrikan „Ophelia“: Zahl der Toten steigt auf drei
Die Zahl der Toten im Zusammenhang mit dem Ex-Hurrikan „Ophelia“ in Irland am Montag ist auf drei gestiegen. 
Ex-Hurrikan „Ophelia“: Zahl der Toten steigt auf drei

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion