Geisteskranker steinigt Töchter im Schlaf

Kathmandu - Ein mutmaßlich geisteskranker Vater hat in Nepal nach einem Medienbericht seine drei Töchter gesteinigt. Die Kinder waren zwischen sieben und 13 Jahren alt.

In Nepal soll ein Mann seine drei Töchter im Schlaf mit Steinen zu Tode gequetscht haben. Der Zwischenfall ereignete sich Polizeiangaben zufolge am Freitag im Haus der Familie in einem abgelegenen Bergdorf rund 80 Kilometer südlich der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu.

Bei den Opfern handele es sich um drei Mädchen im Alter von sieben, zehn und 13 Jahren. Das Tatmotiv war zunächst unklar. Das Nachrichtenportal eKantipur berichtet, die Mutter sei zu der Zeit auf einer Hochzeit von Verwandten gewesen. Der 35 Jahre alte Vater wurde festgenommen. 

dpa/dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 21. Januar 2017.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet offenbar mehreren …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Stuttgart - Ein Paar hat sich in einer Stuttgarter Disco einschließen lassen, um dort ein Schäferstündchen zu verleben. Doch dann werden die Eindringlinge gefilmt und …
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen
Melbourne - Die Amokfahrt eines jungen Mannes hat das fünfte Todesopfer gefordert. Ein Baby erlag seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer soll psychische Probleme haben.
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Kommentare