Geisteskranker steinigt Töchter im Schlaf

Kathmandu - Ein mutmaßlich geisteskranker Vater hat in Nepal nach einem Medienbericht seine drei Töchter gesteinigt. Die Kinder waren zwischen sieben und 13 Jahren alt.

In Nepal soll ein Mann seine drei Töchter im Schlaf mit Steinen zu Tode gequetscht haben. Der Zwischenfall ereignete sich Polizeiangaben zufolge am Freitag im Haus der Familie in einem abgelegenen Bergdorf rund 80 Kilometer südlich der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu.

Bei den Opfern handele es sich um drei Mädchen im Alter von sieben, zehn und 13 Jahren. Das Tatmotiv war zunächst unklar. Das Nachrichtenportal eKantipur berichtet, die Mutter sei zu der Zeit auf einer Hochzeit von Verwandten gewesen. Der 35 Jahre alte Vater wurde festgenommen. 

dpa/dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gericht erklärt Internet-Werbeblocker für zulässig
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Gericht erklärt Internet-Werbeblocker für zulässig
Umstrittene Auktion von Nashorn-Horn beschäftigt Justiz
Ein Nashorn-Züchter möchte in einer Auktion ein Nashorn-Horn versteigern. Eine Genehmigung hat er allerdings nicht. Tierschützer protestieren dagegen.
Umstrittene Auktion von Nashorn-Horn beschäftigt Justiz
Forscher empfiehlt: Prüfungen in der Schule besser um 10 Uhr
"Grrr, ist das früh": Vielen Schülern graust es vor dem Aufstehen am Morgen. Sollte der Unterricht besser später starten?
Forscher empfiehlt: Prüfungen in der Schule besser um 10 Uhr
Führende Mitglieder von Rockergruppe festgenommen
In Hessen wurden zwei führende Mitglieder der Rockergruppe Osmanen Germania BC festgenommen. Doch damit nicht genug - bei Wohnungsdurchsuchungen wurden zahlreiche …
Führende Mitglieder von Rockergruppe festgenommen

Kommentare