+
Das geklaute Smartphone - und der Dieb: Dieses Foto gab die Polizei zur Fahndung heraus

"Oben ohne"-Fotos werden zum Verhängnis

Geklautes Smartphone trickst diesen Dieb aus

Hagen - Dank schlauer Einrichtungen auf einem Smartphone kann die Polizei im nordrhein-westfälischen Hagen einen Dieb direkt per Fahndungsfoto suchen.

Die Bilder hatte der Gauner von sich selbst geschossen. Was er nicht wusste: Der Eigentümer hatte eine Direktsendefunktion aktiviert. Die Selbstporträts landeten direkt auf seinem Computer.

Der 34-Jährige gab die Fotos, die den Mann „oben ohne“ posierend vor einem Spiegel zeigen, an die Polizei weiter. Jetzt heißt es: „Wer kennt den netten jungen Mann, der so freundlich in das Objektiv schaut“, schrieb die Polizei am Donnerstag unter der Überschrift "Schlaues Handy - dummer Dieb".

Es liege ein richterlicher Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung vor, "und der zuständige Sachbearbeiter wartet nun auf Hinweise aus der Bevölkerung", erklären die Ermittler die Veröffentlichung der Fotos.

dpa

44 Gründe, warum das Handy beim Feiern daheim bleiben sollte

44 Gründe, warum das Handy beim Feiern daheim bleiben sollte

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prozess um Prügelattacke auf Kevin Großkreutz
Fußballweltmeister Kevin Großkreutz kehrt nach Stuttgart zurück. Jedoch nicht als Verteidiger für den VfB, sondern als Zeuge vor Gericht. Zwei Männer sollen ihn …
Prozess um Prügelattacke auf Kevin Großkreutz
Camperin vergewaltigt: Angeklagter bestreitet Vorwürfe
Der brutale Überfall auf ein campendes Paar in der Nähe von Bonn sorgte vor einem halben Jahr für Aufsehen. Nun steht der mutmaßliche Vergewaltiger vor Gericht. Er …
Camperin vergewaltigt: Angeklagter bestreitet Vorwürfe
Oktoberfest 2017: „Sichere Wiesn“ - nicht nur verlorene Schlüssel und verpasste Züge
116 Mädchen und Frauen haben sich in der ersten Wiesn-Woche hilfesuchend an eine spezielle Anlaufstelle des Oktoberfestes gewandt - genauso viele wie im vergangenen Jahr.
Oktoberfest 2017: „Sichere Wiesn“ - nicht nur verlorene Schlüssel und verpasste Züge
Todes-Drama auf der A67: Zeugen schildern Geschehnisse anders
Zwei Tage nach dem Geisterfahrer-Unfall bei Rüsselsheim werden neue Details bekannt. Das Drama mit drei Toten ereignete sich anders als zunächst gedacht - doch viele …
Todes-Drama auf der A67: Zeugen schildern Geschehnisse anders

Kommentare