Nordirland

Gelage vor Konzert: 15 Menschen in Klinik

Belfast - Zugedröhnte Konzertbesucher haben die Rettungskräfte in der nordirischen Hauptstadt Belfast auf Trab gehalten. Den Großteil der Besucher sollen Jugendliche gebildet haben.

15 Personen mussten am Donnerstagabend in Krankenhäusern versorgt werden, weil sie zu viel Alkohol oder Drogen konsumiert hatten, wie der britische Rundfunksender BBC berichtete. Zahlreiche weitere - zumeist Jugendliche - wurden demnach von Sanitätern an der Konzerthalle behandelt, weil es ihnen nicht gut ging. Viele seien bereits berauscht gewesen, als sie bei dem Konzert des niederländischen DJ Hardwell eintrafen, sagte ein Sprecher des Rettungsdienstes der BBC. Die Behörden richteten eine Notfallnummer für Angehörige ein.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutlich weniger Vögel und Insekten in Deutschland
Weniger sirren, weniger flattern: Die Zahl der Insekten und Vögel sinkt stark in Deutschland. Was steckt dahinter?
Deutlich weniger Vögel und Insekten in Deutschland
NRW-Oberverwaltungsgericht stoppt "Autofahrer-Pranger"
Münster (dpa) - Das umstrittene Internetportal " www.fahrerbewertung.de" verstößt nach aktueller Rechtsprechung gegen den Datenschutz und ist in der aktuellen …
NRW-Oberverwaltungsgericht stoppt "Autofahrer-Pranger"
Grausamer Mord: Mutter legt ihre Kleinkinder in den Ofen
Diese Tat macht einfach nur sprachlos - eine Mutter soll ihre Söhne in einen Ofen gelegt haben, den sie danach anstellte.
Grausamer Mord: Mutter legt ihre Kleinkinder in den Ofen
Dackelblick: Hunde setzen Mimik möglicherweise gezielt ein
Hunde können besonders süß gucken, wenn sie etwas wollen. Hundebesitzer sind sich sicher: Das machen die mit Absicht. Forscher haben nun tatsächlich Hinweise darauf …
Dackelblick: Hunde setzen Mimik möglicherweise gezielt ein

Kommentare