+
120 000 Euro Sachschaden hinterließen die Bankräuber. Sie selbst konnten über 10 000 Euro erbeuten

Geldautomat gesprengt - Bank abbruchreif

Oberharz - Bankräuber im Harz haben einen Automaten einer Selbstbedienungsfiliale der Volksbank Braunlage gesprengt. Damit verursachten sie einen so großen Schaden, dass nun die Bank abgerissen werden muss.

Die Sprengung eines Geldautomaten im Harz hat so großen Schaden angerichtet, dass die Bankfiliale nun abgerissen werden muss. Die Explosion im Ort Rübeland habe knapp 120 000 Euro Sachschaden angerichtet, sagte ein Polizeisprecher in Halberstadt. Die Bankräuber erbeuteten dabei mehrere zehntausend Euro. Sie hatten den Automaten einer Selbstbedienungsfiliale der Volksbank Braunlage in der Nacht zum Sonntag in die Luft gesprengt. Anschließend flüchteten sie in einem unbekannten Wagen. Von den Räubern fehlte jede Spur. Das Landeskriminalamt ermittelt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anschlag geplant? Verdächtiger in Untersuchungshaft
Essen - Unter dem Verdacht der Planung eines Anschlags haben Spezialkräfte der nordrhein-westfälischen Polizei in Essen einen 32-Jährigen festgenommen.
Anschlag geplant? Verdächtiger in Untersuchungshaft
Deutscher verunglückt in Schweizer Alpen
Bern - Bei einem 200 Meter tiefen Fall über Felsen ist ein Deutscher in den Schweizer Bergen ums Leben gekommen.
Deutscher verunglückt in Schweizer Alpen
Ramadan 2017: Wann beginnt und endet der Fastenmonat?
Der Ramadan 2017 steht kurz bevor. Im Fastenmonat verzichten Muslime von der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang auf Essen noch Trinken. Alle Informationen finden …
Ramadan 2017: Wann beginnt und endet der Fastenmonat?
Kitas müssen Impfmuffel künftig melden
Wer sein Kind in einer Kita unterbringen möchte, muss den Nachweis einer Impfberatung vorlegen. Wer diesen Nachweis nicht hat, dem droht künftig die Meldung beim Amt.
Kitas müssen Impfmuffel künftig melden

Kommentare