+
Die Täter sprengten den Vorraum der Volksbank in die Luft.

Täter auf der Flucht

Hier flog ein Geldautomat in die Luft

Goch/Kleve - Rabiate Räuber haben in der Nacht zum Montag einen Geldautomaten im nordrhein-westfälischen Goch in die Luft gejagt und sich mit der Beute aus dem Staub gemacht.

Trümmerteile und Glassplitter liegen auf der Straße in Goch (Nordrhein-Westfalen), wo am Montagvormittag Polizei und Spurensicherung den Tatort untersuchen. Unbekannte hatten dort in der Nacht zum Montag einen Geldautomaten in einem Vorraum der Volksbank gesprengt. Die Täter konnten nach Angaben der Polizei mit einem Auto flüchten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesunkenes U-Boot: Leiche von Journalistin gefunden
Sie wollte eine Reportage über einen U-Boot-Bauer schreiben und verlor ihr Leben. Die schwedische Journalistin Kim Wall ist tot, ihr Körper wurde zerstückelt. Diese …
Gesunkenes U-Boot: Leiche von Journalistin gefunden
Jetzt ist es bestätigt: Frauenleiche ist vermisste Journalistin Kim Wall
Bei der an der Küste vor Kopenhagen gefundenen Frauenleiche handelt es sich um die vermisste schwedische Journalistin Kim Wall.
Jetzt ist es bestätigt: Frauenleiche ist vermisste Journalistin Kim Wall
Horror: Seil reißt bei Bungee-Sprung, 17-Jährige stürzt Klippen hinab
Es sollte ein unvergessliches Erlebnis werden, doch es endete in einem Albtraum bei einem Bungee-Sprung: Dort riss das Seil, eine Frau stürzte in die Tiefe.
Horror: Seil reißt bei Bungee-Sprung, 17-Jährige stürzt Klippen hinab
Junge Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus
Kühlungsborn - Eine 17-jährige Urlauberin hat am Dienstag in Kühlungsborn mithilfe einer Notfall-App einen Großeinsatz ausgelöst. Die Polizei hält sich bei der …
Junge Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus

Kommentare