+
Gesprengter Sparkassen-Geldautomat in Mönchengladbach-Venn: Nordrhein-Westfalen wird seit März von Banden heimgesucht, die reihenweise Geldautomaten in die Luft jagen, um an das Bargeld zu kommen.

Bereits 43 Fälle

Geldautomaten-Sprengungen verursachen Millionenschäden

Düsseldorf - Eine Serie von Geldautomaten-Explosionen in Nordrhein-Westfalen hat in diesem Jahr bereits Schäden in Höhe von mehreren Millionen Euro angerichtet.

Das teilte eine Sprecherin des Landeskriminalamtes in Düsseldorf mit. Nordrhein-Westfalen wird seit März von Banden heimgesucht, die reihenweise Geldautomaten in die Luft jagen, um an das Bargeld zu kommen. Landesweit 43 Fälle zählen die Ermittler seit Jahresbeginn.

Damit liegt der Schwerpunkt dieser Taten deutlich im bevölkerungsreichsten Bundesland: Bundesweit waren es nach Angaben des Bundeskriminalamts bis zum 10. November 63 Fälle.

"Die Täter sind nie länger als fünf Minuten am Tatort", berichtet die LKA-Sprecherin. In dieser Zeit haben sie den Geldautomaten präpariert, ein Gasgemisch eingeleitet, zur Explosion gebracht und aus in den Trümmern das Bargeld mitgenommen. Bei der Schwere der Detonationen und der Gebäudeschäden sei es "pures Glück", dass noch niemand verletzt wurde.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Warm, wärmer, 2016: Das Jahr ist nun schon das dritte in Folge mit Temperaturrekord. Forscher weltweit schlagen Alarm - auch wenn 2017 etwas kühler werden könnte gehe es …
2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Paris - Ein Lufthansa-Flugzeug ist nach der Landung am Pariser Flughafen Charles de Gaulle mit dem Vorderrad von der Rollbahn abgekommen. Es wird angenommen, dass Glätte …
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Saarbrücken - Auch am Mittwoch warten die Lottospieler auf ihre Glückszahlen. Hier finden Sie die Zahlen vom 18. Januar 2017.
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs
Lieberose - Zum Wiehern: Bei einer Verkehrskontrolle in Brandenburg haben Polizisten in einem Kofferraum ein lebendes Shetland-Pony entdeckt.
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Kommentare