+
Anna (35) ist spurlos verschwunden. Die Staatsanwaltschaft und die Polizei hat ein Foto der Vermissten aus Gelsenkirchen veröffentlicht.

Vermisstenfall aus Gelsenkirchen

Fall gibt Rätsel auf: Frau weiter spurlos verschwunden – Wo ist Anna (35)?  

Ihr Verschwinden gibt Rätsel auf - nun haben die Polizei Essen und die Staatsanwaltschaft Fotos von Anna (35) aus Gelsenkirchen veröffentlicht. Sie bitten die Bevölkerung um Mithilfe.

Update vom 27. November 2019: Im Fall der Vermissten Anna S. aus Gelsenkirchen hat die Polizei einen Tatverdächtigen am Dienstagabend (26. November 2019) festgenommen. Dem Mann wird Mord vorgeworfen, er sitzt in Untersuchungshaft, teilte die Staatsanwaltschaft und die Polizei Gelsenkirchen mit. 

Fall gibt Rätsel auf: Frau weiter spurlos verschwunden – Wo ist Anna (35)?

Erstmeldung vom 27. Juni 2019:

Gelsenkirchen - Anna (35) aus Gelsenkirchen wird seit dem vergangenen Wochenende (25. Juni 2019) vermisst. Von der jungen Frau fehlt jede Spur. Die Staatsanwaltschaft Essen hat sich nun entschlossen, gemeinsam mit der Polizei Gelsenkirchen Fotos von der Vermissten zu veröffentlichen. 

Anna S. (35) aus Gelsenkirchen vermisst

Nach Angaben der Behörden hatte die 35-Jährige offensichtlich ohne erkennbaren Grund ihr gewohntes Lebensumfeld verlassen.

Die 35-Jährige ist 1,55 Meter groß, hat zurzeit schulterlanges mittelblondes Haar und bunte, lange Fingernägel. Besonders auffällig: Die junge Frau kleidet sich laut Polizei auffallend farbig-grell. Vermutlich trägt die Vermisste einen rosafarbenen Rucksack.

Anna S. (35) aus Gelsenkirchen vermisst: Polizei bittet um Mithilfe

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Aufenthaltsort der 35-Jährigen machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter den Rufnummer 0209/365-8240 (Kriminalwache) oder - 7171 (Kriminalkommissariat 11) bei der Polizei Gelsenkirchen zu melden.

Seit Monaten schon sorgt der Vermisstenfall um Rebecca Reusch aus Berlin für Schlagzeilen. Zuletzt äußerte sich ein Experte zu dem Fall und sagte: „Denkbar wäre auch ...“

In Passade bei Kiel wird ein 14-jähriges Mädchen aus Hamburg vermisst, wie nordbuzz.de* berichtet.

Die 12-jährige Aaliyah S. aus Ennepetal in Nordrhein-Westfalen wird seit fast zwei Wochen vermisst. Von ihr fehlt jede Spur. Die Polizei sucht und warnt indes vor einem vermissten Mann aus Plau am See in Mecklenburg-Vorpommern westlich von Hamburg. Darüber berichtet nordbuz.de*.

ml

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lichter-Perlenkette am Himmel verunsichert Menschen - Astronomen befürchten schlimme Folgen
Ein Projekt von Elon Musk und seinem SpaceX-Unternehmen hat gravierende Auswirkungen auf unseren Nachthimmel. Astronomen kritisieren das Programm deutlich. 
Lichter-Perlenkette am Himmel verunsichert Menschen - Astronomen befürchten schlimme Folgen
Australien freut sich über Regen - doch es drohen weitere Katastrophen
Die Brände in Australien haben einen Großteil des Lebensraums der Koalas zerstört. Jetzt wird klar: Auch diese gutgemeinte Hilfe stellt eine Bedrohung für die Tiere dar. 
Australien freut sich über Regen - doch es drohen weitere Katastrophen
Jobcenter-Attacke: Mann kündigte Tat vorher an - antisemitischer Tweet aufgetaucht
Mit einem Messer hat ein Mann am Donnerstag eine Jobcenter-Mitarbeiterin angegriffen und schwer verletzt. Tags zuvor kündigte er seine Tat auf Twitter an.
Jobcenter-Attacke: Mann kündigte Tat vorher an - antisemitischer Tweet aufgetaucht
Tödliches Hitzephänomen lässt Millionen von Tiere verenden - Ursache zeigt beängstigende Zukunft
Ein ungewöhnliches Wetter-Phänomen spült zehntausend tote Vögel an US-Küsten an Land. Jetzt haben Forscher die Ursache für das Massensterben entdeckt.
Tödliches Hitzephänomen lässt Millionen von Tiere verenden - Ursache zeigt beängstigende Zukunft

Kommentare