+
Hannibal macht sich genüsslich über seine Geburtstagstorte her. 

Ältestes Nilpferd der Welt

So feierte Flusspferd Hannibal seinen 50. Geburtstag

Stuttgart - Hannibal kam 1966 in Dänemark auf die Welt und lebt seit 49 Jahren in Deutschland - im Stuttgarter Zoo. Am Mittwoch feierte er mit vielen Leckereien seinen Ehrentag. 

Zum 50. Geburtstag gab's Gemüsekuchen: Der Stuttgarter Zoo hat am Mittwoch das mit ziemlicher Sicherheit älteste Zwergflusspferd der Welt gefeiert. Hannibal war 1966 in Kopenhagen geboren worden und kam ein Jahr später nach Stuttgart.

Die Wilhelma ist sich sicher: Ein älteres Zwergflusspferd gibt es in keinem Zoo der Welt - und in freier Wildbahn hätte Hannibal mit seinen abgenutzten Zähnen und schwachen Sinnen keine Überlebenschance. Zwar werde er von vielen Besuchern wegen seiner geringen Größe für ein Baby-Flusspferd gehalten, dabei sei er längst Altersweltrekordhalter, sagte Vize-Direktorin Marianne Holtkötter bei der Geburtstagsparty. 

Kein anderes Zwergflusspferd, dessen Geburtstag dokumentiert ist, sei auch nur annähernd so alt geworden. Normalerweise werden diese Tiere gut 35 Jahre alt. In Menschenjahren könne man sein Alter auf 140 Jahre schätzen, hieß es.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht
Sternschnuppen im Oktober 2017: Heute Nacht sind am Himmel über Deutschland Orioniden zu sehen. Hier finden Sie alle Infos zum Sternschnuppen-Regen.
Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute. 4 Millionen liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons
Wegen möglicher Glassplitter ruft der Mülheimer Lebensmittelhersteller Clama einen Teil seiner Champignons im Glas zurück.
Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons
Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 7,5-Meter-Turm getötet
Der eine sprang aus 7,5 Metern Höhe kopfüber ins Wasser, der andere tauchte dort gerade auf - und starb später an seinen Verletzungen. Haben der Bademeister und der …
Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 7,5-Meter-Turm getötet

Kommentare