George Michael schenkt Kate und William ein Lied

London - Popsänger George Michael hat dem künftigen britischen Thronfolgerpaar Kate und William zwei Wochen vor der geplanten Hochzeit ein besonderes Geschenk gemacht:

Er widmete ihnen eine Coverversion des Stevie-Wonder-Hits “You and I“. Den Song, den Michael am Freitag in der CNN-Sendung “Piers Morgan Tonight“ erstmals vortrug, können sich Fans kostenlos aus dem Internet herunterladen. Er hoffe, dass die Fans im Gegenzug für den Download Geld für einen eingerichteten Hochzeitsfonds spendeten, der wohltätige Organisationen unterstütze, sagte der Sänger.

Michael sagte TV-Moderator Piers Morgan, er habe mit der Aufnahme des Lieds seine Freude über die bevorstehende Heirat von William und Kate zum Ausdruck bringen wollen. Er habe etwa zwei Tage in einem Aufnahmestudio an der Coverversion gearbeitet. Wonder habe ihm die Erlaubnis erteilt, das fertige Lied kostenlos zu verbreiten.

Michael war mit Prinz Williams verstorbener Mutter, Prinzessin Diana, befreundet. Er rechne aber nicht damit, an Williams Hochzeit am 29. April teilzunehmen, sagte der Sänger. Über Twitter schrieb der frühere Wham-Sänger, Kate und William sollten am Tag ihrer Hochzeit von “Menschen umgeben sei, die sie lieben, nicht von zwielichtigen, ehemals inhaftierten Popstars“. Michael war im vergangenen Jahr wegen des Fahrens unter Drogeneinflusses zu einer Haftstrafe verurteilt worden von der er einen Monat im Gefängnis absaß.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar
Die Bewohner eines geräumten Hochhauses in Dortmund können nach Einschätzung des Eigentümers frühestens in zwei Jahren in ihre Wohnungen zurückkehren.
Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar
Trotz Badewarnung: Zwei deutsche Urlauber vor Teneriffa ertrunken
Vor der Kanareninsel Teneriffa sind am Montag zwei deutsche Urlauber ertrunken. Das teilte die Regionalregierung mit.
Trotz Badewarnung: Zwei deutsche Urlauber vor Teneriffa ertrunken
Passagierflugzeug in Kanada stößt mit Drohne zusammen
Schon 71 "Behinderungen durch Drohnen" haben Piloten in Deutschland gemeldet. Einen Zusammenstoß gab es hierzulande aber noch nicht. Dies ist nun in Kanada passiert.
Passagierflugzeug in Kanada stößt mit Drohne zusammen
Ex-Hurrikan „Ophelia“: Zahl der Toten steigt auf drei
Die Zahl der Toten im Zusammenhang mit dem Ex-Hurrikan „Ophelia“ in Irland am Montag ist auf drei gestiegen. 
Ex-Hurrikan „Ophelia“: Zahl der Toten steigt auf drei

Kommentare